DREI MASKEN VERLAG AG.
MÜNCHEN
KAROLINENPLATZ 3

Fr./E.
München, den 19. Okt. 1925.
Herrn Dr. Heinrich Schenker,
Wien 8 [sic]
Keilgasse 8.


Sehr geehrter Herr Doktor! 1

Wir wollen Ihr Schreiben vom 16. ds. Mts. 2 sofort beantworten. Es war mit dem Finden des geeigneten Druckers tatsächlich nicht einfach und wir sind auch jetzt mit der Graphischen Industrie noch zu keinem festen Abschluss gekommen. Es wird sich aber nur mehr um Tage drehen. Wir glauben, dass es ganz ausgeschlossen ist, das Buch 1925 fertig zur Auslieferung zu bringen. Wir werden aber Ihren Vorschlag annehmen und als Erscheinungsjahr auf alle Fälle 1925 drucken. So ist dieser Jahrgang 1925 erschienen, wenn er auch tatsächlich erst Januar oder Februar 1926 ausgeliefert wird. Ist einmal mit den Arbeiten begonnen, so wird es, wie wir hoffen, rasch gehen und beim 2. Band haben wir es auf alle Fälle leichter. 3



Mit vorzüglicher Hochachtung!
[signed:] Drei Masken Verlag A.-G.
[signed:] ppa. Demblin

Fr.

© Transcription Kirstie Hewlett, 2012


DREI MASKEN VERLAG & Co.
MUNICH
KAROLINENPLATZ 3

Fr./E.
Munich, October 19, 1925
Dr. Heinrich Schenker,
Vienna 8 [sic]
Keilgasse 8


Dear Dr. [Schenker], 1

We would like to answer your letter of the 16th of the month. 2 Finding a suitable printer was truly not an easy task, and even now we have not yet come to a firm agreement with Graphische Industrie. But it will be only a matter of days now. We believe that it can be ruled out that the book will be ready for distribution in 1925. We will however accept your suggestion and, in any event, print 1925 as the year of publication. Thus the present year 1925 will see publication [of Yearbook I], even if in fact it is not distributed until January or February 1926. Once the work has begun, we hope that it will proceed quickly; and in any event things will be easier with the second volume. 3


With kind regards,
[signed:] Drei Masken Verlag & Co.
[signed:] pp. Demblin

Fr.

© Translation William Drabkin, 2013


DREI MASKEN VERLAG AG.
MÜNCHEN
KAROLINENPLATZ 3

Fr./E.
München, den 19. Okt. 1925.
Herrn Dr. Heinrich Schenker,
Wien 8 [sic]
Keilgasse 8.


Sehr geehrter Herr Doktor! 1

Wir wollen Ihr Schreiben vom 16. ds. Mts. 2 sofort beantworten. Es war mit dem Finden des geeigneten Druckers tatsächlich nicht einfach und wir sind auch jetzt mit der Graphischen Industrie noch zu keinem festen Abschluss gekommen. Es wird sich aber nur mehr um Tage drehen. Wir glauben, dass es ganz ausgeschlossen ist, das Buch 1925 fertig zur Auslieferung zu bringen. Wir werden aber Ihren Vorschlag annehmen und als Erscheinungsjahr auf alle Fälle 1925 drucken. So ist dieser Jahrgang 1925 erschienen, wenn er auch tatsächlich erst Januar oder Februar 1926 ausgeliefert wird. Ist einmal mit den Arbeiten begonnen, so wird es, wie wir hoffen, rasch gehen und beim 2. Band haben wir es auf alle Fälle leichter. 3



Mit vorzüglicher Hochachtung!
[signed:] Drei Masken Verlag A.-G.
[signed:] ppa. Demblin

Fr.

© Transcription Kirstie Hewlett, 2012


DREI MASKEN VERLAG & Co.
MUNICH
KAROLINENPLATZ 3

Fr./E.
Munich, October 19, 1925
Dr. Heinrich Schenker,
Vienna 8 [sic]
Keilgasse 8


Dear Dr. [Schenker], 1

We would like to answer your letter of the 16th of the month. 2 Finding a suitable printer was truly not an easy task, and even now we have not yet come to a firm agreement with Graphische Industrie. But it will be only a matter of days now. We believe that it can be ruled out that the book will be ready for distribution in 1925. We will however accept your suggestion and, in any event, print 1925 as the year of publication. Thus the present year 1925 will see publication [of Yearbook I], even if in fact it is not distributed until January or February 1926. Once the work has begun, we hope that it will proceed quickly; and in any event things will be easier with the second volume. 3


With kind regards,
[signed:] Drei Masken Verlag & Co.
[signed:] pp. Demblin

Fr.

© Translation William Drabkin, 2013

Footnotes

1 Receipt of this letter is recorded in Schenker's diary at OJ 3/8, p. 2881, October 22, 1925: "Von den 3 Masken (Br.): werden, meinen Vorschlag entsprechend, zurückdatieren, zerstreuen meine sonstigen Bedenken." ("From Drei Masken (letter): following my recommendation, they will backdate; they dispel my other concerns.").

2 The sent version of OC 54/37.

3 The last sentence is bracketed by Schenker; "beim ... leichter" ("in any ... volume II"): underlined by Schenker.

Commentary

Rights Holder
Deemed to be in the public domain.
License
No rights holder or representative has been identified after extensive searches. The current firm of Drei Masken Verlag GmbH, Munich, has been contacted and states that it makes no claim upon the intellectual property in question. Any claim to intellectual rights on this document should be addressed to the Schenker Documents Online, at schenkercorrespondence [at] mus (dot) cam (dot) ac (dot) uk.
Format
1p letter, printed letterhead, typed address and message, stamped and holograph signatures
Provenance
Schenker, Heinrich (document date-1935)--Schenker, Jeanette (1935-1938)--Oster, Ernst (1938-c.1939)—New York Public Library (c.1939-)

Digital version created: 2013-09-24
Last updated: 2012-03-06