20. X.

r in der N. Fr. Pr. holt zu einer persönlichen Bosheit aus da er schreibt: „Nedbal ist kein Grübler, er spintisirt nicht. Als reiner Musiker u. s. f. . .[“] 1 Einfach bestellte Büberei!!

*

Ausflug nach Baden; einen flüchtigen Blick auf das farbengeschmückte Sterbelager der Natur. 2 Nachmittags im Caféhaus eine Notiz in der Frankfurter Zeitung gefunden, die von einem Konflikt der Redaktion mit den Museums- {255} konzerten 3 wegen des Kritikers flüchtig Erwähnung macht. 4
Gärtner u. Godowsky davon verständigt; mit Gärtner gemeinsam Telegramm nach Frankfurt geschickt mit der Bitte um das Programmheft.

*

© Transcription Marko Deisinger.

October 20.

r in the Neue freie Presse lunges out with personal malice when he writes: "Nedbal is not a contemplative type, he does not ruminate. As a pure musician, etc. …": 1 simple knavery made to order!!

*

Trip to Baden; a hasty look at Nature's deathbed, adorned in color. 2 In the afternoon, at the coffee house, a notice found in the Frankfurter Zeitung that makes brief mention of a conflict between the editorial board and the Museums {255} concert series, 3 on account of the critic. 4
Gärtner and Godowsky notified of this; with Gärtner, a joint telegram sent to Frankfurt with the request for the program booklet.

*

© Translation William Drabkin.

20. X.

r in der N. Fr. Pr. holt zu einer persönlichen Bosheit aus da er schreibt: „Nedbal ist kein Grübler, er spintisirt nicht. Als reiner Musiker u. s. f. . .[“] 1 Einfach bestellte Büberei!!

*

Ausflug nach Baden; einen flüchtigen Blick auf das farbengeschmückte Sterbelager der Natur. 2 Nachmittags im Caféhaus eine Notiz in der Frankfurter Zeitung gefunden, die von einem Konflikt der Redaktion mit den Museums- {255} konzerten 3 wegen des Kritikers flüchtig Erwähnung macht. 4
Gärtner u. Godowsky davon verständigt; mit Gärtner gemeinsam Telegramm nach Frankfurt geschickt mit der Bitte um das Programmheft.

*

© Transcription Marko Deisinger.

October 20.

r in the Neue freie Presse lunges out with personal malice when he writes: "Nedbal is not a contemplative type, he does not ruminate. As a pure musician, etc. …": 1 simple knavery made to order!!

*

Trip to Baden; a hasty look at Nature's deathbed, adorned in color. 2 In the afternoon, at the coffee house, a notice found in the Frankfurter Zeitung that makes brief mention of a conflict between the editorial board and the Museums {255} concert series, 3 on account of the critic. 4
Gärtner and Godowsky notified of this; with Gärtner, a joint telegram sent to Frankfurt with the request for the program booklet.

*

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 r., "Symphoniekonzert des Tonkünstlerorchesters," Neue freie Presse, No. 17299, October 20, 1912, morning edition, pp. 16–17.

2 das farbengeschmückte Sterbelager der Natur: a striking display of autumnal colors in the forest.

3 Museums-Konzerte: a concert series dating back to 1806, which was organized by the Frankfurt Museum Society, and performed by the Frankfurt Opera and Museum Orchestra.

4 Editorial "Frankfurter Museumskonzerte," Frankfurter Zeitung und Handelsblatt, No. 290, October 19, 1912, 57th year, second morning edition, p. 1.