30. VII. 13

Sendung an Mittelmann.

*

BriefCA 156-157 an Cotta wegen der Tantieme; zugleich nehme ich die Gelegenheit wahr, um ihm den nach der Publikation der IX. zu meinen Gunsten eingetretenen Umschwung mitzuteilen, nur um ihm die Strafe dafür zu erteilen, daß er s. Z. als ich ihm eben diese Monographie antrugOJ 5/6, [5], von diesem SeitenwegOJ 12/27, [12] mir abriet, blos weil er auf Vorteile bedacht war, deren er bei der Fortsetzung des Hauptwerkes sicher war, nicht aber noch die größeren Vorteile begriff, die der Seitenweg einbringen sollte. Wer weiß, ob er die Tendenz meines Briefes auch nur zu begreifen fähig ist.

*

© Transcription Marko Deisinger.

July 30, 1913.

Package to Mittelmann.

*

LetterCA 156-157 to Cotta concerning the royalty; at the same time, I seize the opportunity of communicating to him my change of fortune for the better following the publication of the Ninth , only to punish him for the time when I offered him this very monographOJ 5/6, [5] and he advised me against taking this sidewards stepOJ 12/27, [12] – merely because he was after the financial gains that he was certain to obtain with the continuation of my main work, without, however, understanding the even greater gains that the sidewards step would yield. Who knows whether he is even capable of understanding the disposition of my letter.

*

© Translation William Drabkin.

30. VII. 13

Sendung an Mittelmann.

*

BriefCA 156-157 an Cotta wegen der Tantieme; zugleich nehme ich die Gelegenheit wahr, um ihm den nach der Publikation der IX. zu meinen Gunsten eingetretenen Umschwung mitzuteilen, nur um ihm die Strafe dafür zu erteilen, daß er s. Z. als ich ihm eben diese Monographie antrugOJ 5/6, [5], von diesem SeitenwegOJ 12/27, [12] mir abriet, blos weil er auf Vorteile bedacht war, deren er bei der Fortsetzung des Hauptwerkes sicher war, nicht aber noch die größeren Vorteile begriff, die der Seitenweg einbringen sollte. Wer weiß, ob er die Tendenz meines Briefes auch nur zu begreifen fähig ist.

*

© Transcription Marko Deisinger.

July 30, 1913.

Package to Mittelmann.

*

LetterCA 156-157 to Cotta concerning the royalty; at the same time, I seize the opportunity of communicating to him my change of fortune for the better following the publication of the Ninth , only to punish him for the time when I offered him this very monographOJ 5/6, [5] and he advised me against taking this sidewards stepOJ 12/27, [12] – merely because he was after the financial gains that he was certain to obtain with the continuation of my main work, without, however, understanding the even greater gains that the sidewards step would yield. Who knows whether he is even capable of understanding the disposition of my letter.

*

© Translation William Drabkin.