29. X. 17

Lie-Liechen zu Orlay (2.); 2. Plombe. — Floriz im Caféhaus nimmt Abschied, da er nach Marburg geht. — Unsere Truppen vor Udine! Inzwischen setzt Colbert im Abend“ die Sammlung der Unterschriften von „Verständigungs“freunden fort. 1

© Transcription Marko Deisinger.

October 29, 1917

Lie-Liechen to Orlay's (2.); second filling. — Floriz in the coffee-house takes his farewells, since he is going to Marburg. — Our troops before Udine! In the meantime in the Abend Colbert continues to collect signatures from his "Rapprochement" friends. 1

© Translation Stephen Ferguson.

29. X. 17

Lie-Liechen zu Orlay (2.); 2. Plombe. — Floriz im Caféhaus nimmt Abschied, da er nach Marburg geht. — Unsere Truppen vor Udine! Inzwischen setzt Colbert im Abend“ die Sammlung der Unterschriften von „Verständigungs“freunden fort. 1

© Transcription Marko Deisinger.

October 29, 1917

Lie-Liechen to Orlay's (2.); second filling. — Floriz in the coffee-house takes his farewells, since he is going to Marburg. — Our troops before Udine! In the meantime in the Abend Colbert continues to collect signatures from his "Rapprochement" friends. 1

© Translation Stephen Ferguson.

Footnotes

1 "Auszuschneiden, leserlich unterschreiben und in Briefumschlag mit 3 Heller-Marke zur Post senden: An die Schriftleitung des „Abend“. Wien, IX./4. Ich bin für den sofortigen Verständigungsfrieden im Sinne Ihres Aufrufes vom 23. Oktober 1917. Name: ... Beruf: ... Wohnort: ... Straße und Hausnummer: ...," Der Abend, No. 236, October 29, 1917, 3th year, p. 2.