13. Sehr starker Regen, nachmittag bei starkem Sturm wieder wolkenlos.

— An Sophie (K.): danken für Paket, ersuchen, keine Wurst mehr zu senden, kündigen Weizengrieß als Rückfracht an. — An Frau Bednař (K.): Anfrage, ob wir Sonntag Kartoffeln abholen kommen dürfen. — Frl. Freund erscheint zur Stunde u. nach Schluß stellt sich durch eine zufällige Wendung in meinen Abschiedsworten heraus, daß sie ja noch einmal zur Stunde komme, daß somit ein Mißverständnis vorlag: ich gab nach mit Rücksicht auf die besonders bescheidene Art ihrer Bitte u. weil ich nach der Art ihrer Darstellung annehmen mußte, daß es ihr sehr schwer falle, die beiden letzten Stunden zu verlieren. Diese Erfahrung mahnt neuerdings zur Vorsicht, d. h. prinzipiell dergleichen Bitten abzulehnen.

© Transcription Marko Deisinger.

13 Very heavy rain, afternoon again cloudless but with strong winds.

— To Sophie (postcard): thanks for the package, ask that she not send any more sausage, promise wheat semiola as return goods. — To Mrs. Bednař (postcard): ask if we can come by on Sunday to pick up potatoes. — Miss Freund appears for the lesson and, after finishing, a coincidental turn of phrase in my words of farewell makes it apparent that she is coming again for another lesson and that there has thus been a misunderstanding: I give in, taking into account the especially humble nature of her request and, because of the way she presented it, I had to assume that she finds it very difficult to go without the last two lessons. This experience is a fresh warning to be careful, in other words to refuse such requests in principle.

© Translation Morten Solvik.

13. Sehr starker Regen, nachmittag bei starkem Sturm wieder wolkenlos.

— An Sophie (K.): danken für Paket, ersuchen, keine Wurst mehr zu senden, kündigen Weizengrieß als Rückfracht an. — An Frau Bednař (K.): Anfrage, ob wir Sonntag Kartoffeln abholen kommen dürfen. — Frl. Freund erscheint zur Stunde u. nach Schluß stellt sich durch eine zufällige Wendung in meinen Abschiedsworten heraus, daß sie ja noch einmal zur Stunde komme, daß somit ein Mißverständnis vorlag: ich gab nach mit Rücksicht auf die besonders bescheidene Art ihrer Bitte u. weil ich nach der Art ihrer Darstellung annehmen mußte, daß es ihr sehr schwer falle, die beiden letzten Stunden zu verlieren. Diese Erfahrung mahnt neuerdings zur Vorsicht, d. h. prinzipiell dergleichen Bitten abzulehnen.

© Transcription Marko Deisinger.

13 Very heavy rain, afternoon again cloudless but with strong winds.

— To Sophie (postcard): thanks for the package, ask that she not send any more sausage, promise wheat semiola as return goods. — To Mrs. Bednař (postcard): ask if we can come by on Sunday to pick up potatoes. — Miss Freund appears for the lesson and, after finishing, a coincidental turn of phrase in my words of farewell makes it apparent that she is coming again for another lesson and that there has thus been a misunderstanding: I give in, taking into account the especially humble nature of her request and, because of the way she presented it, I had to assume that she finds it very difficult to go without the last two lessons. This experience is a fresh warning to be careful, in other words to refuse such requests in principle.

© Translation Morten Solvik.