5. Nachts starker Sturm u. Regen, des morgens bewölkt, aber schon gegen 9h wieder schön u. warm.

— Nach Altenmarkt: Erkundigung bei Herrn Vogel wegen der Verkehrsverhältnisse u. wegen der geeigneten Aufgabe des Gepäcks; {55} auf der Hochstraße zurück, Zeitung lesend; um 11h zuhause. — Erkundige mich auch bei Kl. jun. nach den Verkehrsverhältnissen u. werde bei dieser Gelegenheit um Unterricht angegangen. — Von Dahms (K.): 1 dankt für „das unvergeßliche Erlebnis.“ — Vom Bankverein (Br.): das 4. Viertel wird eventuell zugesagt. — Von Wächter (Br.): 2 kündigt Manuscripte an. — Nach der Jause wieder nach Altenmarkt zum Postkästchen mit der Karte an Frau Sager zurück über die Hochstraße, Goethe 3 fortsetzend. — Nach Radstadt, wo wir die Schuhe abholen: 1.20 Kronen; endlich über die Wiese nachhause. — Familie Kl. ist aus Graz wieder zurückgekehrt.

© Transcription Marko Deisinger.

5 Heavy storm and rain at night, cloudy in the morning, but nice and warm again already around 9:00.

— To Altenmarkt: inquiry with Mr. Vogel about travel conditions and about how to appropriately check baggage; {55} back on the high road, reading the newspaper; home at 11:00. — Also ask Klammerth, Jr. about travel conditions and am at the same time asked about lessons. — From Dahms (postcard): 1 thanks for "the unforgettable experience." — From the Bankverein (letter): the fourth quarter may be granted. — From Wächter (letter): 2 says manuscripts are coming. — After teatime to Altenmarkt again to the mailbox with the postcard to Mrs. Sager, back on the high road, continuing with Goethe. 3 — To Radstadt, where we pick up the shoes: 1.20 Kronen; finally home across the field. — The Klammerth family has returned from Graz.

© Translation Scott Witmer.

5. Nachts starker Sturm u. Regen, des morgens bewölkt, aber schon gegen 9h wieder schön u. warm.

— Nach Altenmarkt: Erkundigung bei Herrn Vogel wegen der Verkehrsverhältnisse u. wegen der geeigneten Aufgabe des Gepäcks; {55} auf der Hochstraße zurück, Zeitung lesend; um 11h zuhause. — Erkundige mich auch bei Kl. jun. nach den Verkehrsverhältnissen u. werde bei dieser Gelegenheit um Unterricht angegangen. — Von Dahms (K.): 1 dankt für „das unvergeßliche Erlebnis.“ — Vom Bankverein (Br.): das 4. Viertel wird eventuell zugesagt. — Von Wächter (Br.): 2 kündigt Manuscripte an. — Nach der Jause wieder nach Altenmarkt zum Postkästchen mit der Karte an Frau Sager zurück über die Hochstraße, Goethe 3 fortsetzend. — Nach Radstadt, wo wir die Schuhe abholen: 1.20 Kronen; endlich über die Wiese nachhause. — Familie Kl. ist aus Graz wieder zurückgekehrt.

© Transcription Marko Deisinger.

5 Heavy storm and rain at night, cloudy in the morning, but nice and warm again already around 9:00.

— To Altenmarkt: inquiry with Mr. Vogel about travel conditions and about how to appropriately check baggage; {55} back on the high road, reading the newspaper; home at 11:00. — Also ask Klammerth, Jr. about travel conditions and am at the same time asked about lessons. — From Dahms (postcard): 1 thanks for "the unforgettable experience." — From the Bankverein (letter): the fourth quarter may be granted. — From Wächter (letter): 2 says manuscripts are coming. — After teatime to Altenmarkt again to the mailbox with the postcard to Mrs. Sager, back on the high road, continuing with Goethe. 3 — To Radstadt, where we pick up the shoes: 1.20 Kronen; finally home across the field. — The Klammerth family has returned from Graz.

© Translation Scott Witmer.

Footnotes

1 = OJ 10/1, [43], August 31, 1919.

2 = OJ 15/5, [3], September 2, 1919.

3 Johann Wolfgang von Goethe, Aus meinem Leben. Dichtung und Wahrheit (From My Life. Poetry and Truth) (1811–1833).