27. XI. 19

Schon um 9h früh mit Lie-Liechen bei der Hausfrau, um die Wohnung zu besichtigen; wir erfahren, daß möglicherweise die Hälfte der Wohnung des Herrn de[s] Grieux frei wird; auf Lie-Liechen macht die Wohnung der Hausfrau einen sehr guten Eindruck. — Von Dr. Glässner (Br.): dem Gegner ist ein Localaugenschein angedroht worden, weshalb er einen Vergleichsvorschlag machen will! — Weisse zu Tisch mit uns. — Lie-Liechen holt 15 kg Holz (zwei mal). — Von Paul (recomm. Br.) mit Aufsatz): über Studiengang, Pläne usw. — An Dr. Glässner (Br.): ob noch drei wertvolle Stücke nachträglich auf die Liste zu setzen möglich wäre? Was es mit der Mitgift für eine Bewandtnis hat? [—] Mittelmann bringt 6 Dosen condensierte Milch á 20 Kronen.

© Transcription Marko Deisinger.

November 27, 1919

Already at 9:00 in the morning, with Lie-Liechen to look at the landlady's apartment; we learn that half of Mr. de[s] Grieux's apartment may become available; the landlady's apartment makes a very good impression on Lie-Liechen. — From Dr. Glässner (letter): the opponent has been threatened with an on-site inspection,which is why he wishes to propose a settlement! — Weisse to lunch with us. — Lie-Liechen picks up 15 kilograms of wood (twice). — From Paul (registered letter) with an essay): about his course of studies, plans, etc. — To Dr. Glässner (letter): whether it would be possible to add three more valuable items to the list after the fact? What is the factual situation with the dowry? [—] Mittelmann brings six cans of condensed milk for 20 Kronen each.

© Translation Scott Witmer.

27. XI. 19

Schon um 9h früh mit Lie-Liechen bei der Hausfrau, um die Wohnung zu besichtigen; wir erfahren, daß möglicherweise die Hälfte der Wohnung des Herrn de[s] Grieux frei wird; auf Lie-Liechen macht die Wohnung der Hausfrau einen sehr guten Eindruck. — Von Dr. Glässner (Br.): dem Gegner ist ein Localaugenschein angedroht worden, weshalb er einen Vergleichsvorschlag machen will! — Weisse zu Tisch mit uns. — Lie-Liechen holt 15 kg Holz (zwei mal). — Von Paul (recomm. Br.) mit Aufsatz): über Studiengang, Pläne usw. — An Dr. Glässner (Br.): ob noch drei wertvolle Stücke nachträglich auf die Liste zu setzen möglich wäre? Was es mit der Mitgift für eine Bewandtnis hat? [—] Mittelmann bringt 6 Dosen condensierte Milch á 20 Kronen.

© Transcription Marko Deisinger.

November 27, 1919

Already at 9:00 in the morning, with Lie-Liechen to look at the landlady's apartment; we learn that half of Mr. de[s] Grieux's apartment may become available; the landlady's apartment makes a very good impression on Lie-Liechen. — From Dr. Glässner (letter): the opponent has been threatened with an on-site inspection,which is why he wishes to propose a settlement! — Weisse to lunch with us. — Lie-Liechen picks up 15 kilograms of wood (twice). — From Paul (registered letter) with an essay): about his course of studies, plans, etc. — To Dr. Glässner (letter): whether it would be possible to add three more valuable items to the list after the fact? What is the factual situation with the dowry? [—] Mittelmann brings six cans of condensed milk for 20 Kronen each.

© Translation Scott Witmer.