7. Bedeckt, zeitweilig Regen.

Herr Baudrexel verspricht Wohnung mit Hilfe von Medek — Von Frl. Schaab (Br.): bittet um zwei Stunden; möchte auch wegen eines Herrn Volk mit mir sprechen. — Um 9h zu Herrn Segall wegen Wohnungstausches; er verspricht ihn, sobald er im Besitz der {2280} Wohnung sein wird. — Floriz, nachher Wally zu Tisch, Abschiedsessen; Fl. erzählt, von Baron Guttmann ein Akkreditiv von 10000 Mark bei dem Haus Warburg erhalten zu haben; das Konzertprogramm stehe noch nicht fest; führt Kux an: Mozio sei ein schwer reicher Mann, aber ein schlechter Charakter; bei Lie-Liechen zum Schwarzen. — Nach der Jause in die Stadt zu Emmer: Vorfrage wegen des Kochers; auf dem Rückweg ganz durchnässt.

© Transcription Marko Deisinger.

7 Cloudy, intermittent rain.

Mr. Baudrexel promises an apartment with Medek help. — From Miss Schaab (letter): asks for two lessons; would also like to speak to me regarding a certain Mr. Volk. — At 9:00 to Mr. Segall regarding an apartment exchange; he promises an exchange as soon as he is in possession of the {2280} apartment. — Floriz, then afterward Wally to lunch, farewell meal; Floriz says he received a letter of credit for 10,000 Marks from Baron Guttmann at Haus Warburg; the concert program is not yet set; quotes Kux as saying: Mozio is a very rich man but has a bad character; at Lie-Liechen's for a black coffee. — After tea time into the [inner] city to Emmer: inquiry about the cooker; totally drenched on the way home.

© Translation Scott Witmer.

7. Bedeckt, zeitweilig Regen.

Herr Baudrexel verspricht Wohnung mit Hilfe von Medek — Von Frl. Schaab (Br.): bittet um zwei Stunden; möchte auch wegen eines Herrn Volk mit mir sprechen. — Um 9h zu Herrn Segall wegen Wohnungstausches; er verspricht ihn, sobald er im Besitz der {2280} Wohnung sein wird. — Floriz, nachher Wally zu Tisch, Abschiedsessen; Fl. erzählt, von Baron Guttmann ein Akkreditiv von 10000 Mark bei dem Haus Warburg erhalten zu haben; das Konzertprogramm stehe noch nicht fest; führt Kux an: Mozio sei ein schwer reicher Mann, aber ein schlechter Charakter; bei Lie-Liechen zum Schwarzen. — Nach der Jause in die Stadt zu Emmer: Vorfrage wegen des Kochers; auf dem Rückweg ganz durchnässt.

© Transcription Marko Deisinger.

7 Cloudy, intermittent rain.

Mr. Baudrexel promises an apartment with Medek help. — From Miss Schaab (letter): asks for two lessons; would also like to speak to me regarding a certain Mr. Volk. — At 9:00 to Mr. Segall regarding an apartment exchange; he promises an exchange as soon as he is in possession of the {2280} apartment. — Floriz, then afterward Wally to lunch, farewell meal; Floriz says he received a letter of credit for 10,000 Marks from Baron Guttmann at Haus Warburg; the concert program is not yet set; quotes Kux as saying: Mozio is a very rich man but has a bad character; at Lie-Liechen's for a black coffee. — After tea time into the [inner] city to Emmer: inquiry about the cooker; totally drenched on the way home.

© Translation Scott Witmer.