24. Bedeckt, dann schön.

— ½10h mit dem Stock (von Frl. Newlov) zu Scheid: schätzt ihn auf 500000 Kronen ohne Fasson, [illeg]empfiehlt zu einem Antiquitätenhändler zu gehen. — Beim Postamt 40 Ankunft gemeldet. — Nach der Jause Weisse: erzählt von Warburg u. der monatlichen 36 Dollar-Einnahme. Bestätigt aus Erfahrung meine Praxis u. empfiehlt den Satz {2453} von 150000 Kronen, auch für Hupka, stellt sich aber taub meiner Lage gegenüber u. leiht nicht einmal 500000 Kronen! — Haydn-Literatur. 1

© Transcription Marko Deisinger.

24 Cloudy, then nice.

— 9:30 with the walking stick (from Miss Newlov) to Scheid: estimates it at 500,000 Kronen without the mount, recommends going to an antique dealer. — Arrival reported to post office [10]40. — Weisse after teatime: tells about Warburg and the monthly 36 dollar income. Confirms my practice from his experience and recommends the rate {2453} of 150,000 Kronen, for Hupka as well, but does not lend an ear to my situation and won't even lend me 500,000 Kronen! — Haydn "Secondary Literature" section. 1

© Translation Scott Witmer.

24. Bedeckt, dann schön.

— ½10h mit dem Stock (von Frl. Newlov) zu Scheid: schätzt ihn auf 500000 Kronen ohne Fasson, [illeg]empfiehlt zu einem Antiquitätenhändler zu gehen. — Beim Postamt 40 Ankunft gemeldet. — Nach der Jause Weisse: erzählt von Warburg u. der monatlichen 36 Dollar-Einnahme. Bestätigt aus Erfahrung meine Praxis u. empfiehlt den Satz {2453} von 150000 Kronen, auch für Hupka, stellt sich aber taub meiner Lage gegenüber u. leiht nicht einmal 500000 Kronen! — Haydn-Literatur. 1

© Transcription Marko Deisinger.

24 Cloudy, then nice.

— 9:30 with the walking stick (from Miss Newlov) to Scheid: estimates it at 500,000 Kronen without the mount, recommends going to an antique dealer. — Arrival reported to post office [10]40. — Weisse after teatime: tells about Warburg and the monthly 36 dollar income. Confirms my practice from his experience and recommends the rate {2453} of 150,000 Kronen, for Hupka as well, but does not lend an ear to my situation and won't even lend me 500,000 Kronen! — Haydn "Secondary Literature" section. 1

© Translation Scott Witmer.

Footnotes

1 "Haydn: Sonate Es-Dur," in: Der Tonwille Heft 3 (1922), 3–21; Eng. transl., I, pp. 99–117; "Literatur" 20–21 (I, pp. 115–17).