9. +8°, bedeckt, Regen.

— Frl. Leibl fehlt ohne Absage. — Die Fahnen zum 7. Heft zuendegeführt bis 12h mittags; Lie-Liechen sieht noch einiges durch u. macht dann das Paket bereit für Detonis Besuch. Durch den Boten plötzlich Absage: Detoni sei heute nicht erschienen (hängt offenbar mit meinem an die Buchhaltung gerichteten Brief zusammen); übergebe dem Boten das vorbereitete Paket mit dem 7. Heft. — Von Hertzka (Brief= OC 52/928 durch die Post): „Hochgeehrter Meister“ lautet die Anrede: Ich sehe ein, daß Sie nicht kommen können usw. – ich hoffe diesmal einen Eindruck zu gewinnen! — Vereinbare mit Bamberger: 3 x 6 Hefte Tonwille seien an unbemittelte interessierte Leser zu verteilen im Sinne des Wunsches des Verlegers. — {2665} Brünauer bringt keine Chokolade.

© Transcription Marko Deisinger.

9 +8°, overcast, rain.

— Frl. Leibl fails to turn up without cancelling. — The galley-proofs for the seventh issue brought to a close by 12 noon; Lie-Liechen checks through some things again and prepares the package for Detoni's visit. Via the messenger sudden cancellation: Detoni has not turned up today (this evidently connected with the letter I addressed to the book-keeping department); hand over the prepared package with the seventh issue to the messenger. — From Hertzka (letter= OC 52/928 by mail): "Most honored master!" runs the salutation: I appreciate that you cannot come, etc. – this time I hope to gain an impression! — Arrange with Bamberger: according to the wishes of the publisher 3 x 6 issues of Tonwille are to be distributed to impecunious interested readers. — {2665} Brünauer brings no chocolate.

© Translation Stephen Ferguson.

9. +8°, bedeckt, Regen.

— Frl. Leibl fehlt ohne Absage. — Die Fahnen zum 7. Heft zuendegeführt bis 12h mittags; Lie-Liechen sieht noch einiges durch u. macht dann das Paket bereit für Detonis Besuch. Durch den Boten plötzlich Absage: Detoni sei heute nicht erschienen (hängt offenbar mit meinem an die Buchhaltung gerichteten Brief zusammen); übergebe dem Boten das vorbereitete Paket mit dem 7. Heft. — Von Hertzka (Brief= OC 52/928 durch die Post): „Hochgeehrter Meister“ lautet die Anrede: Ich sehe ein, daß Sie nicht kommen können usw. – ich hoffe diesmal einen Eindruck zu gewinnen! — Vereinbare mit Bamberger: 3 x 6 Hefte Tonwille seien an unbemittelte interessierte Leser zu verteilen im Sinne des Wunsches des Verlegers. — {2665} Brünauer bringt keine Chokolade.

© Transcription Marko Deisinger.

9 +8°, overcast, rain.

— Frl. Leibl fails to turn up without cancelling. — The galley-proofs for the seventh issue brought to a close by 12 noon; Lie-Liechen checks through some things again and prepares the package for Detoni's visit. Via the messenger sudden cancellation: Detoni has not turned up today (this evidently connected with the letter I addressed to the book-keeping department); hand over the prepared package with the seventh issue to the messenger. — From Hertzka (letter= OC 52/928 by mail): "Most honored master!" runs the salutation: I appreciate that you cannot come, etc. – this time I hope to gain an impression! — Arrange with Bamberger: according to the wishes of the publisher 3 x 6 issues of Tonwille are to be distributed to impecunious interested readers. — {2665} Brünauer brings no chocolate.

© Translation Stephen Ferguson.