16. 15°, wolkenlos, heiß.

— Von Wilhelm (Ansichtsk.): der Gärtner heiße Spieß. — Die Dokumentensammlung für Mozio fertiggestellt. — Frl. Leibl erscheint wieder zur Stunde. — Nach Tisch verkauft Lie-Liechen bei Meinl Dollar u. Lire. — Fahren zu Mozio, den wir, entgegen der Verabredung, nicht antreffen; er kommt so spät, daß wir nur {2669} die 2½ Millionen übergeben u. für Dienstag um 3h verabreden können; anwesend Dr. Baumgartner, der die gewohnten Spässe treibt, nebenbei auch um die Lire bittet. — In der Fasangasse begegnen wir Bamberger, der für paar Minuten mit in die Wohnung geht, um mir einiges aus der Probe mitzuteilen. Er ist über die allgemeine Unzulänglichkeit entsetzt. — Abends im Café Aspang, erst um 10h nachhause.

© Transcription Marko Deisinger.

16 15°, cloudless, hot.

— From Wilhelm (picture postcard): the gardener's name is Spieß. — The collection of documents for Mozio finished. — Miss Leibl appears for her lesson again. — After lunch Lie-Liechen sells dollars and lire at Meinl's. — We ride to Mozio's, and, contrary to our arrangement, we do not find him there; he turns up so late that we can only hand over {2669} the 2½ million and schedule an appointment for Tuesday at 3:00; Dr. Baumgartner also present, telling his usual jokes, while incidentally asking for the Lire. — In the Fasangasse we run into Bamberger, who comes into the apartment for a few minutes to tell me something of the rehearsal. He is appalled by the general inadequacy. — In the evening in Café Aspang, not home until 10:00.

© Translation Stephen Ferguson.

16. 15°, wolkenlos, heiß.

— Von Wilhelm (Ansichtsk.): der Gärtner heiße Spieß. — Die Dokumentensammlung für Mozio fertiggestellt. — Frl. Leibl erscheint wieder zur Stunde. — Nach Tisch verkauft Lie-Liechen bei Meinl Dollar u. Lire. — Fahren zu Mozio, den wir, entgegen der Verabredung, nicht antreffen; er kommt so spät, daß wir nur {2669} die 2½ Millionen übergeben u. für Dienstag um 3h verabreden können; anwesend Dr. Baumgartner, der die gewohnten Spässe treibt, nebenbei auch um die Lire bittet. — In der Fasangasse begegnen wir Bamberger, der für paar Minuten mit in die Wohnung geht, um mir einiges aus der Probe mitzuteilen. Er ist über die allgemeine Unzulänglichkeit entsetzt. — Abends im Café Aspang, erst um 10h nachhause.

© Transcription Marko Deisinger.

16 15°, cloudless, hot.

— From Wilhelm (picture postcard): the gardener's name is Spieß. — The collection of documents for Mozio finished. — Miss Leibl appears for her lesson again. — After lunch Lie-Liechen sells dollars and lire at Meinl's. — We ride to Mozio's, and, contrary to our arrangement, we do not find him there; he turns up so late that we can only hand over {2669} the 2½ million and schedule an appointment for Tuesday at 3:00; Dr. Baumgartner also present, telling his usual jokes, while incidentally asking for the Lire. — In the Fasangasse we run into Bamberger, who comes into the apartment for a few minutes to tell me something of the rehearsal. He is appalled by the general inadequacy. — In the evening in Café Aspang, not home until 10:00.

© Translation Stephen Ferguson.