25. 4°, Sonne, angenehm.

— Steuergeld erlegt. — Von Mozio (K.): kommen Mittwoch, wenn nicht abgesagt wird. — Von Hasenörl [sic] (K.): wird Adler das Thema absagen u. ein anderes verlangen. — Apotheker-Waage: 89.9 + 69 kg. — Um 4h kommt das Kleid von Neumann. — Dr. Brünauer beim Anblick der neuen Kleidung Lie-Liechens sichtbar in Verlegenheit. — Im Buxbaum-Konzert: von Stekel ein Streichquartett; wenn auch nicht atonal, so {2994} doch das übliche unorganische Treiben, das jede Länge zuläßt u. ein beliebiges Gewirr von Motiven, quartettmäßigen u. opernhaften! Beethoven op. 97 mit Eisenberger am Klavier; besser, als man sonst das Klavier zu hören gewohnt ist, doch bestätigt sich wieder, daß die Virtuosen, die nur der technischen Erledigung leben, bei Beethovens Diminutionen technisch versagen! Schubert Dmoll: v. d. Berg vorzüglich, wenn auch nicht immer im Einklang mit dem Komponisten.

© Transcription Marko Deisinger.

25, 4°, sun, pleasant.

— Tax money paid. — From Mozio (postcard): they will come on Wednesday, if they are not called off. — From Hasenörl (postcard): he will tell Adler that he is declining the topic and will request another. — On the scales at the pharmacy: 89.9 and 69 kilograms. — At 4 o'clock, the dress arrives from Neumann. — Dr. Brünauer visibly embarrassed by the sight of Lie-Liechen's new clothing. — At the Buxbaum concert: a string quartet by Stekel; even if it is not atonal, it is {2994} nonetheless the usual non-organic production, which admits any length, and any tangle of motives, quartet-like and operatic alike! Beethoven's Op. 97 with Eisenberger at the piano, better than one is otherwise used to hearing the piano played; yet it is again shown that virtuosi who live only for technical accomplishment fail technically to perform Beethoven's diminutions! Schubert's D minor: van den Berg excellent, even though he is not always at one with the composer.

© Translation William Drabkin.

25. 4°, Sonne, angenehm.

— Steuergeld erlegt. — Von Mozio (K.): kommen Mittwoch, wenn nicht abgesagt wird. — Von Hasenörl [sic] (K.): wird Adler das Thema absagen u. ein anderes verlangen. — Apotheker-Waage: 89.9 + 69 kg. — Um 4h kommt das Kleid von Neumann. — Dr. Brünauer beim Anblick der neuen Kleidung Lie-Liechens sichtbar in Verlegenheit. — Im Buxbaum-Konzert: von Stekel ein Streichquartett; wenn auch nicht atonal, so {2994} doch das übliche unorganische Treiben, das jede Länge zuläßt u. ein beliebiges Gewirr von Motiven, quartettmäßigen u. opernhaften! Beethoven op. 97 mit Eisenberger am Klavier; besser, als man sonst das Klavier zu hören gewohnt ist, doch bestätigt sich wieder, daß die Virtuosen, die nur der technischen Erledigung leben, bei Beethovens Diminutionen technisch versagen! Schubert Dmoll: v. d. Berg vorzüglich, wenn auch nicht immer im Einklang mit dem Komponisten.

© Transcription Marko Deisinger.

25, 4°, sun, pleasant.

— Tax money paid. — From Mozio (postcard): they will come on Wednesday, if they are not called off. — From Hasenörl (postcard): he will tell Adler that he is declining the topic and will request another. — On the scales at the pharmacy: 89.9 and 69 kilograms. — At 4 o'clock, the dress arrives from Neumann. — Dr. Brünauer visibly embarrassed by the sight of Lie-Liechen's new clothing. — At the Buxbaum concert: a string quartet by Stekel; even if it is not atonal, it is {2994} nonetheless the usual non-organic production, which admits any length, and any tangle of motives, quartet-like and operatic alike! Beethoven's Op. 97 with Eisenberger at the piano, better than one is otherwise used to hearing the piano played; yet it is again shown that virtuosi who live only for technical accomplishment fail technically to perform Beethoven's diminutions! Schubert's D minor: van den Berg excellent, even though he is not always at one with the composer.

© Translation William Drabkin.