26.

Von Wilhelm (Br.): wünscht mit den Brüdern zusammenzukommen u. möchte noch einmal das Grab des Vaters sehen, erkundigt sich sogar nach Sophie. — Nach der Jause Spaziergang u. Einkauf, erkundigen uns nach dem Frigideur: die 2500 Schillinge schrecken uns. Die große Beethoven-Fuge (vierhändig) gekauft: 1.60 Sch. — In den Schaufenstern nichts von meinen Arbeiten! — Im Rf. „Stunde mit Beethoven“: eine ärgerliche Novelelette, dann die I. Sinfonie (statt des {3051} festgesetzten Programmes[)] – wir geben es auf.

© Transcription Marko Deisinger.

26.

From Wilhelm (letter): wishes to get together with his brothers, and to see his father's grave once more, even asks after Sophie. — After teatime, a walk and shopping; we inquire about the Frigideur: the price of 2,500 shillings shocks us. Beethoven's Grosse Fuge (for piano four-hands) purchased: 1.60 shillings. — In the shop windows, nothing of my works! — On the radio: "An Hour with Beethoven": a wretched novelette, then the First Symphony (instead of the {3051} published programme) – we give it up.

© Translation William Drabkin.

26.

Von Wilhelm (Br.): wünscht mit den Brüdern zusammenzukommen u. möchte noch einmal das Grab des Vaters sehen, erkundigt sich sogar nach Sophie. — Nach der Jause Spaziergang u. Einkauf, erkundigen uns nach dem Frigideur: die 2500 Schillinge schrecken uns. Die große Beethoven-Fuge (vierhändig) gekauft: 1.60 Sch. — In den Schaufenstern nichts von meinen Arbeiten! — Im Rf. „Stunde mit Beethoven“: eine ärgerliche Novelelette, dann die I. Sinfonie (statt des {3051} festgesetzten Programmes[)] – wir geben es auf.

© Transcription Marko Deisinger.

26.

From Wilhelm (letter): wishes to get together with his brothers, and to see his father's grave once more, even asks after Sophie. — After teatime, a walk and shopping; we inquire about the Frigideur: the price of 2,500 shillings shocks us. Beethoven's Grosse Fuge (for piano four-hands) purchased: 1.60 shillings. — In the shop windows, nothing of my works! — On the radio: "An Hour with Beethoven": a wretched novelette, then the First Symphony (instead of the {3051} published programme) – we give it up.

© Translation William Drabkin.