6. April 1929 –1°, Schnee auf Straßen u. Dächern.

— An Vrieslander (K.): Bericht über die gestrige Unterredung; ich schließe mit der Erklärung, daß Hoboken offenbar den Schaden ahnt, den er selbst erleiden werde. — Nach der Jause bei Bittmann eine Blouse zum Ausbessern übergeben, bei Wahliß eine Vase für 30 S. gekauft u. Mimosen dazu. — Rf.: zum Abendessen ein wenig Rosenkavalier aus der Oper angehört.

© Transcription Marko Deisinger.

April 6, 1929, –1°, snow on the streets and rooftops.

— To Vrieslander (postcard): report of yesterday's conversation; I conclude with the explanation that Hoboken apparently senses damages which he himself will suffer. — After teatime, at Bittmann's to drop off a blouse for alteration; at Wahliß, a vase bought for 30 shillings, with mimosas. — Radio: over dinner, we listen to a bit of Der Rosenkavalier from the Opera.

© Translation William Drabkin.

6. April 1929 –1°, Schnee auf Straßen u. Dächern.

— An Vrieslander (K.): Bericht über die gestrige Unterredung; ich schließe mit der Erklärung, daß Hoboken offenbar den Schaden ahnt, den er selbst erleiden werde. — Nach der Jause bei Bittmann eine Blouse zum Ausbessern übergeben, bei Wahliß eine Vase für 30 S. gekauft u. Mimosen dazu. — Rf.: zum Abendessen ein wenig Rosenkavalier aus der Oper angehört.

© Transcription Marko Deisinger.

April 6, 1929, –1°, snow on the streets and rooftops.

— To Vrieslander (postcard): report of yesterday's conversation; I conclude with the explanation that Hoboken apparently senses damages which he himself will suffer. — After teatime, at Bittmann's to drop off a blouse for alteration; at Wahliß, a vase bought for 30 shillings, with mimosas. — Radio: over dinner, we listen to a bit of Der Rosenkavalier from the Opera.

© Translation William Drabkin.