29. Schön!

Frühstück auf dem Balkon! — Von Waldheim (K.OC 54/352): kündigt {3744} den Probedruck des Umschlages 1 an. — Aus der Wiener Apotheke die bestellten Pillen. — An Oppel einen Brief diktirt: Dank für den Glückwunsch, beglückwünschen zur Geburt des Mäderls. „Händel als Schnellkomponist“ von Chrysander (Hardens „Zukunft“); 2 pflichte Oppels Ausführungen bei. — An Floriz (Ansichtsk.): erste Grüße; über Jonas’ Aufsatz. 3 — Mittags will sich ein Wetter zusammenziehen. — Die Jause im Café Stern. — Das Wetter verzieht sich, Kühle bleibt zurück.

© Transcription Marko Deisinger.

29, fair weather!

Breakfast on the balcony! — From Waldheim (postcardOC 54/352): they announce {3744} the test print of the cover. 1 — From the Viennese drugstore, the pills that had been ordered. — A letter dictated to Oppel: thanks for the good wishes. We send our congratulations for the birth of his little girl. "Händel als Schnellkomponist" by Chrysander (Harden’s Die Zukunft ); 2 I endorse Oppel’s comments. — To Floriz (picture postcard): first greetings; concerning Jonas’s article. 3 — At midday, some bad weather moves in. — Afternoon snack at the Café Stern. — The bad weather moves away, but it remains cool.

© Translation William Drabkin.

29. Schön!

Frühstück auf dem Balkon! — Von Waldheim (K.OC 54/352): kündigt {3744} den Probedruck des Umschlages 1 an. — Aus der Wiener Apotheke die bestellten Pillen. — An Oppel einen Brief diktirt: Dank für den Glückwunsch, beglückwünschen zur Geburt des Mäderls. „Händel als Schnellkomponist“ von Chrysander (Hardens „Zukunft“); 2 pflichte Oppels Ausführungen bei. — An Floriz (Ansichtsk.): erste Grüße; über Jonas’ Aufsatz. 3 — Mittags will sich ein Wetter zusammenziehen. — Die Jause im Café Stern. — Das Wetter verzieht sich, Kühle bleibt zurück.

© Transcription Marko Deisinger.

29, fair weather!

Breakfast on the balcony! — From Waldheim (postcardOC 54/352): they announce {3744} the test print of the cover. 1 — From the Viennese drugstore, the pills that had been ordered. — A letter dictated to Oppel: thanks for the good wishes. We send our congratulations for the birth of his little girl. "Händel als Schnellkomponist" by Chrysander (Harden’s Die Zukunft ); 2 I endorse Oppel’s comments. — To Floriz (picture postcard): first greetings; concerning Jonas’s article. 3 — At midday, some bad weather moves in. — Afternoon snack at the Café Stern. — The bad weather moves away, but it remains cool.

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 The cover for the Fünf Urlinie-Tafeln/Five Analyses in Sketchform (New York: David Mannes School, 1932).

2 Friedrich Chrysander, "Händel als Schnellkomponist," Die Zukunft 3 (Berlin: G. Stilke, 1893), pp. 28–33.

3 Oswald Jonas, "Zum Begriff der Tonalität," Allgemeine Musikzeitung, May 6, 1932, pp. 245–6; a clipping is preserved as OC 50/22.