29. Feiertag. Wolkenlos.

— Zu Hanke im Leinenanzug; bestellen den gleichen Stoff. — Mit Lie-Liechen zu Einkäufen für den Tisch. — Fahnen-Korrektur abgeschlossen – zum Umbruch. — Cube erscheint trotz feiertags zur Stunde, inzwischen aber auch Rothberger, der, wie immer, auch während der Mahlzeit arbeitet; inzwischen wieder auch Frl. Elias, wegen eines Zeugnisses für die Wohnungskommission. — Um 4h erscheint Frau Pairamall; sie bringt Lie-Liechen eine kostbare Handarbeit, wie sie sagt: aus Venedig. Bittet um unseren Besuch, auch um Stunden, damit sie sich überzeuge, ob sie den Erfolg verdient habe, den sie in Hotels eingeheimst. — Im Caféhaus von ¾6–7h.

© Transcription Marko Deisinger.

29 Holiday. Cloudless.

— To Hanke's in the linen suit; we order the same material. — With Lie-Liechen shopping for the table. — Galley-proof corrections completed – to the page make-up. — Cube appears for lesson in spite of holiday, but in the meantime also Rothberger, who, as always, is working even during mealtimes; again in the meantime Miss Elias, too, concerning a certificate for the apartments commission. — Mrs. Pairamall turns up at 4:00; she brings Lie-Liechen a precious item of handicraft, as she says: from Venice. Requests our visit, also lessons, so that she can convince herself whether she is deserving of the success she has enjoyed in hotels. — In the coffee-house from 5:45 to 7:00.

© Translation Stephen Ferguson.

29. Feiertag. Wolkenlos.

— Zu Hanke im Leinenanzug; bestellen den gleichen Stoff. — Mit Lie-Liechen zu Einkäufen für den Tisch. — Fahnen-Korrektur abgeschlossen – zum Umbruch. — Cube erscheint trotz feiertags zur Stunde, inzwischen aber auch Rothberger, der, wie immer, auch während der Mahlzeit arbeitet; inzwischen wieder auch Frl. Elias, wegen eines Zeugnisses für die Wohnungskommission. — Um 4h erscheint Frau Pairamall; sie bringt Lie-Liechen eine kostbare Handarbeit, wie sie sagt: aus Venedig. Bittet um unseren Besuch, auch um Stunden, damit sie sich überzeuge, ob sie den Erfolg verdient habe, den sie in Hotels eingeheimst. — Im Caféhaus von ¾6–7h.

© Transcription Marko Deisinger.

29 Holiday. Cloudless.

— To Hanke's in the linen suit; we order the same material. — With Lie-Liechen shopping for the table. — Galley-proof corrections completed – to the page make-up. — Cube appears for lesson in spite of holiday, but in the meantime also Rothberger, who, as always, is working even during mealtimes; again in the meantime Miss Elias, too, concerning a certificate for the apartments commission. — Mrs. Pairamall turns up at 4:00; she brings Lie-Liechen a precious item of handicraft, as she says: from Venice. Requests our visit, also lessons, so that she can convince herself whether she is deserving of the success she has enjoyed in hotels. — In the coffee-house from 5:45 to 7:00.

© Translation Stephen Ferguson.