Wien, 20. September 1933


Sehr verehrter Herr Professor! 1

Für die rasche Versorgung Ihres "Meisterwerks" Band I danke ich Ihnen aufrichtig. 2 Der Verlag wird es wohl demnächst zuschicken.

Ich freue mich zugleich zu hören, dass Sie wieder in Wien zurück sind und lasse Ihnen den gewünschten Griesinger 3 gern zugehen. Wenn es Ihnen Recht ist, wird es ihn Herr Kromer am Montag den 25. um 3 Uhr zu Ihnen bringen. Meine beiden Bände bitte ich Sie ruhig noch zu behalten, ich werde auch noch meinen Mozart 4 zur Einsicht vorlegen. Ob Herr van Hoboken meine Arbeiten gelesen hat, ist mir nicht bekannt.

Die Berliner allgemeine Musikzeitung word leider bei uns nicht bezogen und auf das Buch von Dr. Jonas bin ich sehr gespannt.

Mit ergebensten Grüssen und Handküssen an Ihre Frau Gemahlin


Ihr sehr ergebener
[signed:] Robert Haas

© Transcription Ian Bent & Marko Deisinger, 2012


Vienna, September 20, 1933


Highly revered Professor, 1

Many thanks for dealing promptly with your The Masterwork vol. I. 2 The publisher will no doubt send it shortly.

I am at the same time delighted to hear that you are back in Vienna, and will gladly send you the Griesinger 3 that you want. If it is convenient for you, Mr Kromer will bring it to you on Monday the 25th at 3 o'clock. Please do hold on to my two volumes; I will also provide a copy of my Mozart 4 for your inspection. Whether Mr. van Hoboken has read my works is unknown to me.

Unfortunately, we do not subscribe to the Berliner allgemeine Musikzeitung . I am very eager to see Dr. Jonas's book.

I kiss the hand of your wife and send my warmest greetings,


Yours very truly,
[signed:] Robert Haas

© Translation Ian Bent, 2012


Wien, 20. September 1933


Sehr verehrter Herr Professor! 1

Für die rasche Versorgung Ihres "Meisterwerks" Band I danke ich Ihnen aufrichtig. 2 Der Verlag wird es wohl demnächst zuschicken.

Ich freue mich zugleich zu hören, dass Sie wieder in Wien zurück sind und lasse Ihnen den gewünschten Griesinger 3 gern zugehen. Wenn es Ihnen Recht ist, wird es ihn Herr Kromer am Montag den 25. um 3 Uhr zu Ihnen bringen. Meine beiden Bände bitte ich Sie ruhig noch zu behalten, ich werde auch noch meinen Mozart 4 zur Einsicht vorlegen. Ob Herr van Hoboken meine Arbeiten gelesen hat, ist mir nicht bekannt.

Die Berliner allgemeine Musikzeitung word leider bei uns nicht bezogen und auf das Buch von Dr. Jonas bin ich sehr gespannt.

Mit ergebensten Grüssen und Handküssen an Ihre Frau Gemahlin


Ihr sehr ergebener
[signed:] Robert Haas

© Transcription Ian Bent & Marko Deisinger, 2012


Vienna, September 20, 1933


Highly revered Professor, 1

Many thanks for dealing promptly with your The Masterwork vol. I. 2 The publisher will no doubt send it shortly.

I am at the same time delighted to hear that you are back in Vienna, and will gladly send you the Griesinger 3 that you want. If it is convenient for you, Mr Kromer will bring it to you on Monday the 25th at 3 o'clock. Please do hold on to my two volumes; I will also provide a copy of my Mozart 4 for your inspection. Whether Mr. van Hoboken has read my works is unknown to me.

Unfortunately, we do not subscribe to the Berliner allgemeine Musikzeitung . I am very eager to see Dr. Jonas's book.

I kiss the hand of your wife and send my warmest greetings,


Yours very truly,
[signed:] Robert Haas

© Translation Ian Bent, 2012

Footnotes

1 Receipt of this letter is recorded in Schenker's diary at OJ 4/6, p. 3868, September 21, 1933: "Von Haas (Br.): überläßt mir die Bände noch länger, auch Griesinger u. Mozart, dankt für Bd. I." ("From Haas (letter): leaves his two volumes with me a bit longer, also Griesinger and Mozart, thanks me for vol. I.").

2 Schenker's diary for September 17, 1933 (OJ 4/6, p. 3866) records: "An den Drei Masken Verlag (Br.): bitte Bd. I auf meine Rechnung an Haas zu schicken; ersuche um die Abrechnung." ("To Drei Masken Verlag (letter): I ask [them] to send vol. I to Haas, [charged] to my account; I ask [them to send me] the bill."). (The letter itself does not appear to survive.)

3 Georg August Griesinger, Biographische Notizen über Joseph Haydn (Leipzig: Breitkopf & Härtel, 1810).

4 Robert Haas, W. A. Mozart (Potsdam: Athenaion, 1933; 2/1949).

Commentary

Format
1p letter, paper with heavy watermark, typed message, holograph signature
Provenance
Schenker, Heinrich (document date-1935)--Schenker, Jeanette (1935-c.1942)--Ratz, Erwin (c.1942-c.1945)--Jonas, Oswald (c.1945-1978)--University of California, Riverside (1978--)
Rights Holder
Heirs of Robert Haas
License
Being sought for. Any claim to intellectual rights on this document should be addressed to the Schenker Documents Online, at schenkercorrespondence [at] mus (dot) cam (dot) ac (dot) uk

Digital version created: 2012-10-26
Last updated: 2012-10-26