28. +10°, Regen.

— Von Dr. Oppel (Ansichtsk.): aus Drontheim [sic] bei Gelegenheit eines Vortrags; grüßt u. meldet, Bach sei dort eine unbekannte Größe. — Von Dr. Kalmus durch Boten: V. Sinfonie als Widmung u. Brief. — Nach der Jause im Schweizer Garten: nun blühen drei Pfirsichbäume! — An Korrekturen für die „ Musik 1 bis 10¼h.

© Transcription Marko Deisinger.

28 +10°, Rain.

— From Dr. Oppel (picture postcard): from Drontheim [sic] on the occasion of a lecture; sends greetings and reports that Bach is an unknown quantity there. — From Dr. Kalmus via messenger: Fifth Symphony as dedication and letter. — After teatime in the Schweizer Garten: now three peach trees are in blossom! — Worked on correcting proofs for Die Musik 1 until 10:15.

© Translation Scott Witmer.

28. +10°, Regen.

— Von Dr. Oppel (Ansichtsk.): aus Drontheim [sic] bei Gelegenheit eines Vortrags; grüßt u. meldet, Bach sei dort eine unbekannte Größe. — Von Dr. Kalmus durch Boten: V. Sinfonie als Widmung u. Brief. — Nach der Jause im Schweizer Garten: nun blühen drei Pfirsichbäume! — An Korrekturen für die „ Musik 1 bis 10¼h.

© Transcription Marko Deisinger.

28 +10°, Rain.

— From Dr. Oppel (picture postcard): from Drontheim [sic] on the occasion of a lecture; sends greetings and reports that Bach is an unknown quantity there. — From Dr. Kalmus via messenger: Fifth Symphony as dedication and letter. — After teatime in the Schweizer Garten: now three peach trees are in blossom! — Worked on correcting proofs for Die Musik 1 until 10:15.

© Translation Scott Witmer.

Footnotes

1 Schenker, "Joh. Seb. Bach: Wohtemperiertes Klavier, Band I, Präludium c-moll," Die Musik xv/9 (June 1923), 641–51.