2. Bedeckt, noch föhnig.

— Von Deutsch (Br.= OJ 10/3, [107]): das Modell der Tischlampe u. die Adresse des Geschäftes. — Befund: 0.6% – ohne Zweifel hat eine Aufregung größeren Anteil als ein Diätfehler. — An Halberstam (Br.): teile den Befund mit, erbitte ein Datum. — An Deutsch (Br.): Dank für die Zeichnung; vielleicht ein Ausweg möglich: einen Vorrat an den gewissen Aufsätzen sammeln u. dann erst die Mitteilungen 1 herausgeben. — Nach der Jause: wir sehen bei Berger> ein entzückendes Kleid u. kaufen es sofort (400 S.). — Zwei Kinokarten für das Mädchen u. deren Schwester besorgt. — Rf.: Uebertragung des Konzertes OlschewskaSchipper: ein würdiges, wirklich schönes Programm, die aAusführung geradezu unübertrefflich; Frau O. bringt in Paesiellos „Nel cor . .“ einen Doppelschlag, wie ich ihn nur einmal von Joachim gehört, vollkommen der Anweisung Ph. E. Bachs entsprechend, d. i. mit einer Beschleunigung der ersten beiden Töne. — Das Orchester Bauer (?) spielt Schumanns Ouvertüre „Julius Cäsar“ – ein ver- {3387} letztes Achtel-Maniakentum – dann Joh. Strauß „Wo die Citronen blühen“.

© Transcription Marko Deisinger.

2. Cloudy, still with foehn wind.

— From Deutsch (letter= OJ 10/3, [107]): the model of the table lamp, and the address of the shop. — Result: 0.6% – without doubt, excitement plays a greater role than a dietary lapse. — To Halberstam (letter): I communicate the result, ask for an appointment. — To Deutsch (letter): thanks for the drawing. Perhaps an expedient is possible: collect a supply of the specific type of article, and only then publish the "Communications." 1 — After teatime: we see an enchanting dress at Berger>'s and buy it immediately (400 shillings). — Two tickets to the movies bought for the maid and her sister. — Radio: broadcast of the concert given by Olschewska and Schipper: a worthy, truly attractive program, the performance truly unsurpassable; In Paesiello's "Nel cor non più mi sento" Mrs. O. introduces a turn figure that I have heard only once, by Joachim, in complete accordance with C. P. E. Bach's instruction, i. e. with an acceleration on the first two notes. — The Bauer Orchestra (?) plays Schumann's Overture "Julius Caesar" – a {3387} broken maniacal succession of eighth notes – then Johann Strauß "Where the Lemon Trees Bloom."

© Translation William Drabkin.

2. Bedeckt, noch föhnig.

— Von Deutsch (Br.= OJ 10/3, [107]): das Modell der Tischlampe u. die Adresse des Geschäftes. — Befund: 0.6% – ohne Zweifel hat eine Aufregung größeren Anteil als ein Diätfehler. — An Halberstam (Br.): teile den Befund mit, erbitte ein Datum. — An Deutsch (Br.): Dank für die Zeichnung; vielleicht ein Ausweg möglich: einen Vorrat an den gewissen Aufsätzen sammeln u. dann erst die Mitteilungen 1 herausgeben. — Nach der Jause: wir sehen bei Berger> ein entzückendes Kleid u. kaufen es sofort (400 S.). — Zwei Kinokarten für das Mädchen u. deren Schwester besorgt. — Rf.: Uebertragung des Konzertes OlschewskaSchipper: ein würdiges, wirklich schönes Programm, die aAusführung geradezu unübertrefflich; Frau O. bringt in Paesiellos „Nel cor . .“ einen Doppelschlag, wie ich ihn nur einmal von Joachim gehört, vollkommen der Anweisung Ph. E. Bachs entsprechend, d. i. mit einer Beschleunigung der ersten beiden Töne. — Das Orchester Bauer (?) spielt Schumanns Ouvertüre „Julius Cäsar“ – ein ver- {3387} letztes Achtel-Maniakentum – dann Joh. Strauß „Wo die Citronen blühen“.

© Transcription Marko Deisinger.

2. Cloudy, still with foehn wind.

— From Deutsch (letter= OJ 10/3, [107]): the model of the table lamp, and the address of the shop. — Result: 0.6% – without doubt, excitement plays a greater role than a dietary lapse. — To Halberstam (letter): I communicate the result, ask for an appointment. — To Deutsch (letter): thanks for the drawing. Perhaps an expedient is possible: collect a supply of the specific type of article, and only then publish the "Communications." 1 — After teatime: we see an enchanting dress at Berger>'s and buy it immediately (400 shillings). — Two tickets to the movies bought for the maid and her sister. — Radio: broadcast of the concert given by Olschewska and Schipper: a worthy, truly attractive program, the performance truly unsurpassable; In Paesiello's "Nel cor non più mi sento" Mrs. O. introduces a turn figure that I have heard only once, by Joachim, in complete accordance with C. P. E. Bach's instruction, i. e. with an acceleration on the first two notes. — The Bauer Orchestra (?) plays Schumann's Overture "Julius Caesar" – a {3387} broken maniacal succession of eighth notes – then Johann Strauß "Where the Lemon Trees Bloom."

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 Mitteilungen: planned newsletter of the Photogrammarchiv, which never appeared.