15. Dezember 1931 Wind, bedeckt, +5°

— Von Klein (Br.): die Zinsen der Pfund etwa um S. 300 weniger, der Dollar unverändert; – Bezüglich der Dollar gebe ich von v. Hoboken noch geben sie keine endgiltige verständliche Antwort. — An Deutsch (Br.): ob sie an einem der drei Feiertage kommen könnten? — Von An Klein (Br.): er möge die Dollar-Zinsen schicken, die Pfundzinsen nur dann, wenn sie auch Rothberger abhebt. — Von Hatscheks (K.): Frage nach unserem Befinden. — Ich bitte v. Hoboken um Dollar u. klage über die vielen Schillinge im Bücherschrank, über die Gefahr, daß das für den freien Satz bestimmte Geld verloren gehen könnte; er erklärt sich bereit, Dollar dafür zu geben u. in seiner Kasse zu verwahren. — Rundfunk mit Patiençen.

© Transcription Marko Deisinger.

December 15, 1931; windy, cloudy, +5°.

— From Klein (letter): the interest on the pound approximately 300 shillings less; the dollar unchanged; – With regard to Hoboken’s dollars, they do not give a coherent reply. — To Deutsch (letter): could they come on one of the three holidays? — To Klein (letter): he could send the interest on the dollars, the pounds only if Rothberger also withdraws it. — From the Hatscheks (postcard): they enquire about our health. — I ask Hoboken for dollars and complain about the many shillings in the bookcase. Concerning the danger that the money earmarked for Free Composition could be lost; he says that he is prepared to offer dollars for them and to keep them in his account. — Radio, with games of solitaire.

© Translation William Drabkin.

15. Dezember 1931 Wind, bedeckt, +5°

— Von Klein (Br.): die Zinsen der Pfund etwa um S. 300 weniger, der Dollar unverändert; – Bezüglich der Dollar gebe ich von v. Hoboken noch geben sie keine endgiltige verständliche Antwort. — An Deutsch (Br.): ob sie an einem der drei Feiertage kommen könnten? — Von An Klein (Br.): er möge die Dollar-Zinsen schicken, die Pfundzinsen nur dann, wenn sie auch Rothberger abhebt. — Von Hatscheks (K.): Frage nach unserem Befinden. — Ich bitte v. Hoboken um Dollar u. klage über die vielen Schillinge im Bücherschrank, über die Gefahr, daß das für den freien Satz bestimmte Geld verloren gehen könnte; er erklärt sich bereit, Dollar dafür zu geben u. in seiner Kasse zu verwahren. — Rundfunk mit Patiençen.

© Transcription Marko Deisinger.

December 15, 1931; windy, cloudy, +5°.

— From Klein (letter): the interest on the pound approximately 300 shillings less; the dollar unchanged; – With regard to Hoboken’s dollars, they do not give a coherent reply. — To Deutsch (letter): could they come on one of the three holidays? — To Klein (letter): he could send the interest on the dollars, the pounds only if Rothberger also withdraws it. — From the Hatscheks (postcard): they enquire about our health. — I ask Hoboken for dollars and complain about the many shillings in the bookcase. Concerning the danger that the money earmarked for Free Composition could be lost; he says that he is prepared to offer dollars for them and to keep them in his account. — Radio, with games of solitaire.

© Translation William Drabkin.