11.

Lie-Liechen fährt zur Mama, um sich des Eindruckes bezüglich Tantes Karte zu vergewissern. — Nachmittags fahren wir beide zur Tante, wobei sich fürs erste freilich herausstellt, daß sie etwas versprochen hat, was sie noch nicht hat. Indessen geben wir eine Wohnung auf u. erwarten günstigen Bescheid von der Tante.

*

{766}

© Transcription Marko Deisinger.

11.

Lie-Liechen travels to Mama in order to ascertain her impression with regard to my aunt's postcard. — In the afternoon we both travel to my aunt, where it turns out at first, admittedly, that she had promised something that she does not yet have. Nonetheless we give up an apartment and await favorable news from my aunt.

*

{766}

© Translation William Drabkin.

11.

Lie-Liechen fährt zur Mama, um sich des Eindruckes bezüglich Tantes Karte zu vergewissern. — Nachmittags fahren wir beide zur Tante, wobei sich fürs erste freilich herausstellt, daß sie etwas versprochen hat, was sie noch nicht hat. Indessen geben wir eine Wohnung auf u. erwarten günstigen Bescheid von der Tante.

*

{766}

© Transcription Marko Deisinger.

11.

Lie-Liechen travels to Mama in order to ascertain her impression with regard to my aunt's postcard. — In the afternoon we both travel to my aunt, where it turns out at first, admittedly, that she had promised something that she does not yet have. Nonetheless we give up an apartment and await favorable news from my aunt.

*

{766}

© Translation William Drabkin.