24. XI. 14

Breisach erzählt, daß er kürzlich den Dozenten Wellesz, einen Schüler Adlers u. Schönbergs getroffen habe, der ihn fragte, bei wem er, Br., Musik lerne. Als darauf letzterer meinen Namen nannte meinte Wellesz, ja, das wäre sicher der beste Kenner der Klassiker u. nur vielleicht von einem einzigen erreicht. Begreiflicherweise hat es Breisach interessiert, den Namen des Zweiten zu erfahren u. Wellesz nannte – Schönberg! Daraufhin brach Breisach, wie er erzählte, das Gespräch ab, da er jede Möglichkeit einer Verständigung für ausgeschlossen hielt.

*

© Transcription Marko Deisinger.

November 24, 1914.

Breisach tells me that he recently encountered the lecturer Wellesz, a pupil of Adler's and Schoenberg's, who asked him with whom he, Breisach, was studying music. As the latter mentioned my name, Wellesz said, yes, that is surely the best connoisseur of the classical composers, perhaps equaled by only one other person. Understandably Breisach was interested in learning the name of the second person; and Wellesz said – Schoenberg! At that point Breisach, so he says, broke off the conversation since he regarded any possibility of an understanding as out of the question.

*

© Translation William Drabkin.

24. XI. 14

Breisach erzählt, daß er kürzlich den Dozenten Wellesz, einen Schüler Adlers u. Schönbergs getroffen habe, der ihn fragte, bei wem er, Br., Musik lerne. Als darauf letzterer meinen Namen nannte meinte Wellesz, ja, das wäre sicher der beste Kenner der Klassiker u. nur vielleicht von einem einzigen erreicht. Begreiflicherweise hat es Breisach interessiert, den Namen des Zweiten zu erfahren u. Wellesz nannte – Schönberg! Daraufhin brach Breisach, wie er erzählte, das Gespräch ab, da er jede Möglichkeit einer Verständigung für ausgeschlossen hielt.

*

© Transcription Marko Deisinger.

November 24, 1914.

Breisach tells me that he recently encountered the lecturer Wellesz, a pupil of Adler's and Schoenberg's, who asked him with whom he, Breisach, was studying music. As the latter mentioned my name, Wellesz said, yes, that is surely the best connoisseur of the classical composers, perhaps equaled by only one other person. Understandably Breisach was interested in learning the name of the second person; and Wellesz said – Schoenberg! At that point Breisach, so he says, broke off the conversation since he regarded any possibility of an understanding as out of the question.

*

© Translation William Drabkin.