2.

Einzug der Regierungstruppen in München. 1 — Ankunft der deutschen Delegierten in Versailles. 2 — Beginn inoffizieller Fühlungnahme in Versailles. 3 Wilson für Zuweisung Deutsch-Südtirols an Italien in seiner Denkschrift 4 – hiezu verschiedene Meldungen. 5 — Die Erklärung Orlandos. 6 Poincaré an Italien. 7 Wilson u. die geheimen Verträge Japans. 8 Trotzky über den Niedergang des Bolschewismus. 9 — Rücktritt Hindenburgs von der {193} obersten Heeresleitung: „– wie schwer es mir mit meinen Anschauungen, meiner Persönlichkeit u. Vergangenheit nach geworden ist, in der jetzigen Zeit mein Amt weiter auszuüben . .“ Ebert: „ . . unauslöschlichen Dank des deutschen Volkes auszusprechen . .“. 10 Klofač an das czechische Heer: „ . . Unteilbarkeit unseres historischen Vaterlandes“. 11 — Deutsche Regierung an Foch über polnische Angriffspläne. 12 — „Arb. Ztg.“ Stichwort: Frankreich mit Italien „verbunden“. 13 — „Abend“ Die erste Zusammenkunft in Versailles; Graf Brockdorf glaubt an einen Verhandlungsfrieden 14 – kein einziger Arbeiter in den Entente-Delegationen. 15

© Transcription Marko Deisinger.

2.

March of the government troops into Munich. 1 — Arrival of the German delegates in Versailles. 2 — Start of unofficial contact in Versailles. 3 Wilson in favor of appropriating German South Tyrol to Italy, in his memorandum 4 – various reports on this. 5 Orlando's declaration. 6 Poincaré to the Italians. 7 Wilson and Japan's secret agreements. 8 Trotsky on the decline of Bolshevism. 9 Hindenburg's resignation as {193} Supreme Military Commander: "… how difficult it has become for me, given my viewpoints, my personality, and past to continue to fulfill my office at the present time …". Ebert: "… to express the ineradicable gratitude of the German people …" 10 Klofáč to the Czech army: "… indivisibility of our historic fatherland." 11 [Note from] the German government to Foch about Polish plans of aggression. 12 Arbeiter-Zeitung headline: France "Allied" with Italy. 13 Der Abend : the first meeting in Versailles: Count Brockdorff has faith in a negotiated peace 14 – not a single worker in the Entente delegations. 15

© Translation William Drabkin.

2.

Einzug der Regierungstruppen in München. 1 — Ankunft der deutschen Delegierten in Versailles. 2 — Beginn inoffizieller Fühlungnahme in Versailles. 3 Wilson für Zuweisung Deutsch-Südtirols an Italien in seiner Denkschrift 4 – hiezu verschiedene Meldungen. 5 — Die Erklärung Orlandos. 6 Poincaré an Italien. 7 Wilson u. die geheimen Verträge Japans. 8 Trotzky über den Niedergang des Bolschewismus. 9 — Rücktritt Hindenburgs von der {193} obersten Heeresleitung: „– wie schwer es mir mit meinen Anschauungen, meiner Persönlichkeit u. Vergangenheit nach geworden ist, in der jetzigen Zeit mein Amt weiter auszuüben . .“ Ebert: „ . . unauslöschlichen Dank des deutschen Volkes auszusprechen . .“. 10 Klofač an das czechische Heer: „ . . Unteilbarkeit unseres historischen Vaterlandes“. 11 — Deutsche Regierung an Foch über polnische Angriffspläne. 12 — „Arb. Ztg.“ Stichwort: Frankreich mit Italien „verbunden“. 13 — „Abend“ Die erste Zusammenkunft in Versailles; Graf Brockdorf glaubt an einen Verhandlungsfrieden 14 – kein einziger Arbeiter in den Entente-Delegationen. 15

© Transcription Marko Deisinger.

2.

March of the government troops into Munich. 1 — Arrival of the German delegates in Versailles. 2 — Start of unofficial contact in Versailles. 3 Wilson in favor of appropriating German South Tyrol to Italy, in his memorandum 4 – various reports on this. 5 Orlando's declaration. 6 Poincaré to the Italians. 7 Wilson and Japan's secret agreements. 8 Trotsky on the decline of Bolshevism. 9 Hindenburg's resignation as {193} Supreme Military Commander: "… how difficult it has become for me, given my viewpoints, my personality, and past to continue to fulfill my office at the present time …". Ebert: "… to express the ineradicable gratitude of the German people …" 10 Klofáč to the Czech army: "… indivisibility of our historic fatherland." 11 [Note from] the German government to Foch about Polish plans of aggression. 12 Arbeiter-Zeitung headline: France "Allied" with Italy. 13 Der Abend : the first meeting in Versailles: Count Brockdorff has faith in a negotiated peace 14 – not a single worker in the Entente delegations. 15

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 "Einzug der Regierungstruppen in München. Besetzung des Residenzschlosses unter Straßenkämpfen," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 1.

2 "Die Ankunft der deutschen Delegierten in Versailles," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 1.

3 "Beginn inoffizieller Fühlungnahme in Versailles. Verzögerung der Uebergabe des Friedensvertrages durch den italienischen Konflikt," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 2.

4 "Wilson für die Zuweisung Deutschsüdtirols an Italien. In seiner Denkschrift über die Ansprüche Italiens," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, pp. 2-3.

5 "Bestürzung bei den Tiroler Abgeordneten" and "Die Auffassung in Wiener politischen Kreisen betreffs Wilsons Haltung," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 3.

6 "Die Erklärung Orlandos," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 3.

7 "Eine Botschaft Poincarés an Italien," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 3.

8 "Wilson und die Geheimverträge Japans," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, pp. 3-4.

9 "Trotzki über den Niedergang des Bolschewismus," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 4.

10 "Rücktritt Hindenburgs von der Obersten Heeresleitung," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 4.

11 "Minister Klofac an das czechische Heer," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, p. 4.

12 "Note der deutschen Regierung an Foch über polnische Angriffspläne," in: Neue Freie Presse, No. 19643, May 2, 1919, pp. 4-5.

13 "Frankreich mit Italien ‚verbunden'," in: Arbeiter-Zeitung, No. 120, May 2, 1919, 31th year, p. 4.

14 P. L., "Die erste Zusammenkunft in Versailles. Graf Brockdorff glaubt an einen Verhandlungsfrieden," in: Der Abend, No. 100, May 2, 1919, 5th year, p. 1.

15 P. L., "Kein einziger Arbeiter in der Ententedelegation," in: Der Abend, No. 100, May 2, 1919, 5th year, p. 1.