4. IX. 19 Des morgens verringerter Nebelzustand, dann wolkenlos, sehr bald wieder aber dunstig u. gedrückt.

— Um ½9h nach Radstadt: an die Post in Wien: ersuche ab 9. d. die Post zurückzuhalten; an das Post-Zeitungsamt: dasselbe; an die „N. Fr. Pr.“ : ab 10. d. zurückhalten. — Zwischen Badbestellung u. Bad Sardieneneinkauf [sic]: 4 Dosen á 7.50 Kronen, 10 Dosen á 8 Kronen; (der Gehilfe, der dieselbe Marke für 8 Kronen abgibt, meint, auf unsere Vorhaltung, daß wir die gleichen Sardienen [sic] für 7.50 Kronen gekauft haben: „Da zahlt sie halt drauf!“) Erkundigen uns auf dem Bahnhof nach den Verkehrsverhältnissen, holen beim Schuster die Schuhe ab: Absätze u. Nägel 7 Kronen – gebe 3 Stück Zigaretten drauf u. lassen ein anderes Paar Schuhe zu einer kleinen Reparatur gleich zurück. Da wir heimkehren, genießen wir die Wohltat eines indessen bereits frischer gewordenen Luftzuges. — Nachmittags bewölkt sich der Himmel. — Von Frl. Schaab (A.-K.) aus Aflenz. — An Frau Sager (A.-K.): Gruß. — Die seit zwei Monaten rückständigen Nummern der „N. Fr. Pr.“ u. „Tägl. Rundschau“ binnen 2 – 3 Tagen zuende gelesen.

© Transcription Marko Deisinger.

September 4, 1919 Lower fog level in the morning, then cloudless, but soon hazy and oppressive again.

— At 8:30 to Radstadt: to the post office in Vienna: request mail to be held starting on September 9; to the newspaper post office: the same; to the Neue Freie Presse : hold starting September 10. — Between reserving and taking bath, sardine purchases: four cans for 7.50 Kronen each, ten cans for 8 Kronen each; (the salesman who sells the same brand for 8 Kronen says, in response to our objection that we bought the same sardines for 7.50 Kronen: "Then she takes a loss!") [We] ask at the train station about travel conditions, pick up shoes from the cobbler: heels and nails 7 Kronen – I add three cigarettes and straight off leave another pair of shoes to be repaired. On our way home we enjoy the positive effects of breeze, which has turned cool. — The sky grows cloudy in the afternoon. — From Miss Schaab (picture postcard) from Aflenz. — To Mrs. Sager (picture postcard): greetings. — Finish reading the back issues of Neue Freie Presse and Tägliche Rundschau from the past two months within two to three days.

© Translation Scott Witmer.

4. IX. 19 Des morgens verringerter Nebelzustand, dann wolkenlos, sehr bald wieder aber dunstig u. gedrückt.

— Um ½9h nach Radstadt: an die Post in Wien: ersuche ab 9. d. die Post zurückzuhalten; an das Post-Zeitungsamt: dasselbe; an die „N. Fr. Pr.“ : ab 10. d. zurückhalten. — Zwischen Badbestellung u. Bad Sardieneneinkauf [sic]: 4 Dosen á 7.50 Kronen, 10 Dosen á 8 Kronen; (der Gehilfe, der dieselbe Marke für 8 Kronen abgibt, meint, auf unsere Vorhaltung, daß wir die gleichen Sardienen [sic] für 7.50 Kronen gekauft haben: „Da zahlt sie halt drauf!“) Erkundigen uns auf dem Bahnhof nach den Verkehrsverhältnissen, holen beim Schuster die Schuhe ab: Absätze u. Nägel 7 Kronen – gebe 3 Stück Zigaretten drauf u. lassen ein anderes Paar Schuhe zu einer kleinen Reparatur gleich zurück. Da wir heimkehren, genießen wir die Wohltat eines indessen bereits frischer gewordenen Luftzuges. — Nachmittags bewölkt sich der Himmel. — Von Frl. Schaab (A.-K.) aus Aflenz. — An Frau Sager (A.-K.): Gruß. — Die seit zwei Monaten rückständigen Nummern der „N. Fr. Pr.“ u. „Tägl. Rundschau“ binnen 2 – 3 Tagen zuende gelesen.

© Transcription Marko Deisinger.

September 4, 1919 Lower fog level in the morning, then cloudless, but soon hazy and oppressive again.

— At 8:30 to Radstadt: to the post office in Vienna: request mail to be held starting on September 9; to the newspaper post office: the same; to the Neue Freie Presse : hold starting September 10. — Between reserving and taking bath, sardine purchases: four cans for 7.50 Kronen each, ten cans for 8 Kronen each; (the salesman who sells the same brand for 8 Kronen says, in response to our objection that we bought the same sardines for 7.50 Kronen: "Then she takes a loss!") [We] ask at the train station about travel conditions, pick up shoes from the cobbler: heels and nails 7 Kronen – I add three cigarettes and straight off leave another pair of shoes to be repaired. On our way home we enjoy the positive effects of breeze, which has turned cool. — The sky grows cloudy in the afternoon. — From Miss Schaab (picture postcard) from Aflenz. — To Mrs. Sager (picture postcard): greetings. — Finish reading the back issues of Neue Freie Presse and Tägliche Rundschau from the past two months within two to three days.

© Translation Scott Witmer.