9. +5°, schön.

— Analyse 1.4%! — Von Albersheim (expr. K.): wurde von Walter empfangen u. mit einer Zusage beglückt; seine Karte ist verspätet eingetroffen, A. war schon bei mir, als sie kam; wieder bittet A. um die 2. Freitagstunde, ich lehne ab. — Nach Tisch 256 S. für Orlay aufgegeben. — Brünauer bittet mich, ihn in den Generalbaß einzuführen. 1

© Transcription Marko Deisinger.

9, +5°, fair weather.

— Analysis 1.4%! — From Albersheim (express postcard): he was received by Walter and favored with an acceptance; his postcard arrived late, A. was already with me when it arrived; A. asks again for the second Friday lesson, I decline. — After lunch, 256 shillings paid to Orlay. — Brünauer asks me to introduce him to thoroughbass. 1

© Translation William Drabkin.

9. +5°, schön.

— Analyse 1.4%! — Von Albersheim (expr. K.): wurde von Walter empfangen u. mit einer Zusage beglückt; seine Karte ist verspätet eingetroffen, A. war schon bei mir, als sie kam; wieder bittet A. um die 2. Freitagstunde, ich lehne ab. — Nach Tisch 256 S. für Orlay aufgegeben. — Brünauer bittet mich, ihn in den Generalbaß einzuführen. 1

© Transcription Marko Deisinger.

9, +5°, fair weather.

— Analysis 1.4%! — From Albersheim (express postcard): he was received by Walter and favored with an acceptance; his postcard arrived late, A. was already with me when it arrived; A. asks again for the second Friday lesson, I decline. — After lunch, 256 shillings paid to Orlay. — Brünauer asks me to introduce him to thoroughbass. 1

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 Cf. Lessonbook 1927/28, p. 8: "Feb 9: ... begins thoroughbass" (no further reference).