12. März 1931 Blau, +1°.

— Von Seligmann (K.): bestätigt vorläufig den Empfang des Buches. Findet doch alles begreiflich – lebte ich in Deutschland, wäre mir eine gegnerische Clique gewiß auch nicht erspart geblieben. — Vor Tisch das Diktat zum Mozart-Aufsatz begonnen. — Nach der Jause bei Jahoda: wir bestellen Karten mit dem Brief-Auszug. — Nach dem Abendessen den Aufsatz zuende diktirt, Lie-Liechen schreibt die Urschrift bis ¼12h. — Eine gute Nacht trotz lebhafter Träume.

© Transcription Marko Deisinger.

March 12, 1931, blue sky, +1°.

— From Seligmann (postcard): he confirms, for now, receipt of the book . Finds, however, that everything is understandable – if I lived in Germany, I would also certainly not be spared an opposing clique. — Before lunch, dictation of the Mozart "article" begun. — After lunch, at Jahoda’s: we order cards with the extract from the [Mozart] letter. — After supper, the article dictated to the end; Lie-Liechen writes the first draft until 11:15. — A good night, in spite of vivid dreams.

© Translation William Drabkin.

12. März 1931 Blau, +1°.

— Von Seligmann (K.): bestätigt vorläufig den Empfang des Buches. Findet doch alles begreiflich – lebte ich in Deutschland, wäre mir eine gegnerische Clique gewiß auch nicht erspart geblieben. — Vor Tisch das Diktat zum Mozart-Aufsatz begonnen. — Nach der Jause bei Jahoda: wir bestellen Karten mit dem Brief-Auszug. — Nach dem Abendessen den Aufsatz zuende diktirt, Lie-Liechen schreibt die Urschrift bis ¼12h. — Eine gute Nacht trotz lebhafter Träume.

© Transcription Marko Deisinger.

March 12, 1931, blue sky, +1°.

— From Seligmann (postcard): he confirms, for now, receipt of the book . Finds, however, that everything is understandable – if I lived in Germany, I would also certainly not be spared an opposing clique. — Before lunch, dictation of the Mozart "article" begun. — After lunch, at Jahoda’s: we order cards with the extract from the [Mozart] letter. — After supper, the article dictated to the end; Lie-Liechen writes the first draft until 11:15. — A good night, in spite of vivid dreams.

© Translation William Drabkin.