17. Es klart auf!?!

— Eine neue Schleife. — Von Hans Guttmann (Ansichtsk.): aus einem dalmatinischen Seebad Grüße. — An die U.-E. (Br.): Aufforderung die Beethoven-Korrekturen durchführen zu lassen; Tantiemen?!? — An Jonas (K.): Violins Adresse; – Hupka? Edinburg?! — An Mozio (K.): über Jonas’ Buch 1 u. Erneuerung der Bitte. — An Hans Guttmann (Ansichtsk.): Jonas’ Buch 2 aufs Klavier legen! — Von Frau Jansky (K.): Alles in Ord- {3926} [nung.] — Von Hofrat Pollak (Ansichtsk.): Dank, Gruß aus Aussee. — An Von Salzer (Br.OJ 14/1, [2]): der Vertrag mit dem Verlag abgeschlossen 3 – der Ehevertrag gelöst!! — An Dr. Baumgarten (K.): über Jonas’ Buch. 4 — Nach der Jause: junge Spaniels besichtigt – wir sitzen eine Weile auf der Bank vor dem Schusterhaus: ein Wolfshund kommt u. legt uns ein Steinchen zum Spielen vor die Füße, eine deutliche Aufforderung im Blick – geht enttäuscht davon!

© Transcription Marko Deisinger.

17, brightening up!?!

— A new walk. — From Hans Guttmann (picture postcard): greetings from a Dalmatian seaside resort. — To UE (letter): request that the corrections to the Beethoven [sonatas] be implemented; royalties?!? — To Jonas (postcard): Violin’s address; – Hupka? Edinburgh?! — To Mozio (postcard): concerning Jonas’s book, 1 and a renewal of my request. — To Hans Guttmann (picture postcard): put Jonas’s book 2 on the piano! — From Mrs. Jansky (postcard): everything is in order. — {3926} From Counselor Pollak (picture postcard): thanks, greetings from Aussee. — To From Salzer (letterOJ 14/1, [2]): the contract with the publisher completed 3 – the marriage contract dissolved!! — To Dr. Baumgarten (postcard): concerning Jonas’s book. 4 — After teatime, young spaniels looked at – we sit for a while on a bench in front of the shoemaker’s shop: a wolfhound comes and drops a little stone in front of our feet, in order to play with us; he gives us a clear invitation with his gaze – leaves in disappointment!

© Translation William Drabkin.

17. Es klart auf!?!

— Eine neue Schleife. — Von Hans Guttmann (Ansichtsk.): aus einem dalmatinischen Seebad Grüße. — An die U.-E. (Br.): Aufforderung die Beethoven-Korrekturen durchführen zu lassen; Tantiemen?!? — An Jonas (K.): Violins Adresse; – Hupka? Edinburg?! — An Mozio (K.): über Jonas’ Buch 1 u. Erneuerung der Bitte. — An Hans Guttmann (Ansichtsk.): Jonas’ Buch 2 aufs Klavier legen! — Von Frau Jansky (K.): Alles in Ord- {3926} [nung.] — Von Hofrat Pollak (Ansichtsk.): Dank, Gruß aus Aussee. — An Von Salzer (Br.OJ 14/1, [2]): der Vertrag mit dem Verlag abgeschlossen 3 – der Ehevertrag gelöst!! — An Dr. Baumgarten (K.): über Jonas’ Buch. 4 — Nach der Jause: junge Spaniels besichtigt – wir sitzen eine Weile auf der Bank vor dem Schusterhaus: ein Wolfshund kommt u. legt uns ein Steinchen zum Spielen vor die Füße, eine deutliche Aufforderung im Blick – geht enttäuscht davon!

© Transcription Marko Deisinger.

17, brightening up!?!

— A new walk. — From Hans Guttmann (picture postcard): greetings from a Dalmatian seaside resort. — To UE (letter): request that the corrections to the Beethoven [sonatas] be implemented; royalties?!? — To Jonas (postcard): Violin’s address; – Hupka? Edinburgh?! — To Mozio (postcard): concerning Jonas’s book, 1 and a renewal of my request. — To Hans Guttmann (picture postcard): put Jonas’s book 2 on the piano! — From Mrs. Jansky (postcard): everything is in order. — {3926} From Counselor Pollak (picture postcard): thanks, greetings from Aussee. — To From Salzer (letterOJ 14/1, [2]): the contract with the publisher completed 3 – the marriage contract dissolved!! — To Dr. Baumgarten (postcard): concerning Jonas’s book. 4 — After teatime, young spaniels looked at – we sit for a while on a bench in front of the shoemaker’s shop: a wolfhound comes and drops a little stone in front of our feet, in order to play with us; he gives us a clear invitation with his gaze – leaves in disappointment!

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 Oswald Jonas, Das Wesen des musikalischen Kunstwerks: Einführung in die Lehre Heinrich Schenkers (Vienna: Saturn-Verlag, 1934).

2 Ibid.

3 Felix Salzer, Sinn und Wesen der abendländischen Mehrstimmigkeit (Vienna: Saturn-Verlag, 1935).

4 See fn. 1.