11. XII. 15

Rede von Dernburg im großen Musikvereinsaal. 1 Daraus wäre hervorzuheben die Stelle, in der sich der Vortragende über die Unbildung desr amerikanischen Krämers lustig macht, die erst aus der Landkarte, die D. ihnen während eines Vortrages gezeigt hat, den ersten Begriff von Geographie überhaupt u. bei dieser Gelegenheit auch zum erstenmal einen Einblick in das feindselige Treiben der Engländer gewannen. Am wirksamsten war freilich die Entlarvung des Engländers, der, wo immer er als Hausfreund eintritt, zunächst den Hausschlüssel zu sich steckt. —

*

{61}

© Transcription Marko Deisinger.

December 11, 1915.

Speech by Dernburg in the Great Hall of the Musikverein. 1 One should emphasize the passage in which the lecturer pokes fun of the ignorance of the American businessman, which Dernburg showed them during a presentation from the map, their first lesson at all in geography, and on this occasion also gained a unique insight into the inimical practices of the English. Most effective of all, of course, was the unmasking of the Englishman who, whenever he appears as a friend of the house, first pockets the key to the house. —

*

{61}

© Translation William Drabkin.

11. XII. 15

Rede von Dernburg im großen Musikvereinsaal. 1 Daraus wäre hervorzuheben die Stelle, in der sich der Vortragende über die Unbildung desr amerikanischen Krämers lustig macht, die erst aus der Landkarte, die D. ihnen während eines Vortrages gezeigt hat, den ersten Begriff von Geographie überhaupt u. bei dieser Gelegenheit auch zum erstenmal einen Einblick in das feindselige Treiben der Engländer gewannen. Am wirksamsten war freilich die Entlarvung des Engländers, der, wo immer er als Hausfreund eintritt, zunächst den Hausschlüssel zu sich steckt. —

*

{61}

© Transcription Marko Deisinger.

December 11, 1915.

Speech by Dernburg in the Great Hall of the Musikverein. 1 One should emphasize the passage in which the lecturer pokes fun of the ignorance of the American businessman, which Dernburg showed them during a presentation from the map, their first lesson at all in geography, and on this occasion also gained a unique insight into the inimical practices of the English. Most effective of all, of course, was the unmasking of the Englishman who, whenever he appears as a friend of the house, first pockets the key to the house. —

*

{61}

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 "Bernhard Dernburg über seine wirtschaftlichen Erfahrungen," Neue Freie Presse, No. 18428, December 11, 1915, morning edition, p. 14-16. "Der Vortrag des Staatssekretärs a. D. Dr. Bernhard Dernburg. 'Aus meinen wirtschaftlichen Erfahrungen'," Neues Wiener Journal, No. 7943, December 11, 1915, 23rd year, pp. 4-5. According to the newspapers, the lecture took place in the Konzerthaus, not the Musikverein.