Duisburg./Rhld.
Düsseldorferstraße 1./II.
31.XII.26.

Sehr verehrter Meister! 1

Verzeihen Sie bitte, wenn ich Sie trotz gelösten Unterrichtsverhältnisses um etwas frage! Bin ich bei beiliegender Urlinie irregegangen, oder nicht? 2 Eigentlich glaube ich es kaum, möchte doch aber ganz sicher gehen! Ich war erst geneigt anzunehmen, die Urlinie bewege sich im Terzraum, jedoch bei näherem Lauschen und Schauen mehrten sich die Anzeichen, dass sie sich im Quintraum bewege. Es passte auch alles in diesen Rahmen.

Vom Conservatorium werde ich nach Neujahr hören.

Für heute die besten Wünsche fürs neue Jahr und herzliche Grüsse Ihnen und Ihrer Frau Gemahlin


von
Ihrem
[signed:] Cube.

P.S. Bitte senden Sie mir das Blatt zurück.

© Transcription William Drabkin, 2006


Duisburg, Rhineland,
Düsseldorferstraße 1/II.
December 31, 1926

Most revered master, 1

Please forgive me if, in spite of the teaching situation having been resolved, I ask you about something! In the enclosed Urlinie graph, have I gone astray, or not? 2 Actually I hardly think so, and yet I want to proceed with complete confidence! At first I was inclined to suppose that the Urlinie moved in the space of a third; yet upon closer listening and study, the signs increased that it moves in the space of a fifth. Everything also fits in this framework.

In the new year I shall hear from the Conservatory.

For today, best wishes for the New Year and affectionate greetings to you and your wife


from
Your
[signed:] Cube.

P.S. Please return the sheet to me.

© Translation William Drabkin, 2006


Duisburg./Rhld.
Düsseldorferstraße 1./II.
31.XII.26.

Sehr verehrter Meister! 1

Verzeihen Sie bitte, wenn ich Sie trotz gelösten Unterrichtsverhältnisses um etwas frage! Bin ich bei beiliegender Urlinie irregegangen, oder nicht? 2 Eigentlich glaube ich es kaum, möchte doch aber ganz sicher gehen! Ich war erst geneigt anzunehmen, die Urlinie bewege sich im Terzraum, jedoch bei näherem Lauschen und Schauen mehrten sich die Anzeichen, dass sie sich im Quintraum bewege. Es passte auch alles in diesen Rahmen.

Vom Conservatorium werde ich nach Neujahr hören.

Für heute die besten Wünsche fürs neue Jahr und herzliche Grüsse Ihnen und Ihrer Frau Gemahlin


von
Ihrem
[signed:] Cube.

P.S. Bitte senden Sie mir das Blatt zurück.

© Transcription William Drabkin, 2006


Duisburg, Rhineland,
Düsseldorferstraße 1/II.
December 31, 1926

Most revered master, 1

Please forgive me if, in spite of the teaching situation having been resolved, I ask you about something! In the enclosed Urlinie graph, have I gone astray, or not? 2 Actually I hardly think so, and yet I want to proceed with complete confidence! At first I was inclined to suppose that the Urlinie moved in the space of a third; yet upon closer listening and study, the signs increased that it moves in the space of a fifth. Everything also fits in this framework.

In the new year I shall hear from the Conservatory.

For today, best wishes for the New Year and affectionate greetings to you and your wife


from
Your
[signed:] Cube.

P.S. Please return the sheet to me.

© Translation William Drabkin, 2006

Footnotes

1 Receipt of this letter is recorded in Schenker's diary at OJ 3/9, p. 3020, January 3, 1927: "Von Cube (Br.): Urlinie von Scarlatti Cdur No. 32 der Volksausgabe." ("From Cube (letter): Urlinie of Scarlatti C major, No. 32 in the Volksausgabe.").

2 Schenker's reply does not survive, nor does the Urlinie graph that Cube sent to Schenker.