4. XII.

N. Fr. Pr.“ Rede des Staatssekretärs Bauer: „Wir haben das Erbe des alten Staates in vollständiger Wehrlosigkeit nach außen angetreten“ – daß die Sozialdemokraten die Schuld haben, ist ihm nicht bewußt! Tritt für das deutsche Südtirol ein. 1 — Farbige Truppen in der Pfalz!! 2 Prinz Heinrich bekennt sich zu Kaiser Wilhelm. 3 Wilsons Rede über den Abschluß des Friedens: für Amerikas Flottenprogramm (internationale Gerechtigkeit eben!) „... den Frieden auch für die andern Völker der Welt zu organisieren, falls sie uns gestatten ihnen zu dienen.“ Der Amerikaner nimmt sich heraus, dafür sogar Blut zu vergießen u. stellt sich plötzlich bescheiden, als müßte er erst um die Erlaubnis bitten!! Schlagwort: „Internationale Gerechtigkeit“, nicht mehr „Selbstbestimmung“! „Blockade wird aufrecht erhalten, weil ...“ „ . . die tapferen Männer unserer Streitkräfte zu Lande u. zur See haben gewissenhaft für die Ideale gekämpft, von denen sie wüßten, daß sie die Ideale ihres Landes sind.“ – können nur Geschäftsvorteile gewesen sein. „Zensur für Kabelnachrichten wurde vollständig aufgehoben[„] (bestand also bis dahin!). 4

© Transcription Marko Deisinger.

December 4.

Neue freie Presse , address by Secretary of State Bauer: "We have outwardly retreated from the heritage of the old state in complete defenselessness" – that the Social Democrats are to blame is something of which he is not aware! Support for the German South Tyrol. 1 — Black troops in the Palatinate!! 2 Prince Heinrich pleads in support of Kaiser Wilhelm. 3 Wilson's speech concerning the settlement of the peace treaty: for America's naval program (international justice, verily!) "…to organize peace for the other peoples of the world, in the event that they allow us to serve them." The American actually pretends to shed blood for the cause, and suddenly presents himself in a modest way, as if he first had to ask permission!! Catchphrase: "international justice," no longer "self-determination"! "The blockade will be maintained vigorously since … the brave men of our armed forces on land and at sea have consciously fought for the principles which they knew to be the principles of their country" – these can only have been business advantages. "Censorship of cable news has been completely lifted" (so they were in force until now!). 4

© Translation William Drabkin.

4. XII.

N. Fr. Pr.“ Rede des Staatssekretärs Bauer: „Wir haben das Erbe des alten Staates in vollständiger Wehrlosigkeit nach außen angetreten“ – daß die Sozialdemokraten die Schuld haben, ist ihm nicht bewußt! Tritt für das deutsche Südtirol ein. 1 — Farbige Truppen in der Pfalz!! 2 Prinz Heinrich bekennt sich zu Kaiser Wilhelm. 3 Wilsons Rede über den Abschluß des Friedens: für Amerikas Flottenprogramm (internationale Gerechtigkeit eben!) „... den Frieden auch für die andern Völker der Welt zu organisieren, falls sie uns gestatten ihnen zu dienen.“ Der Amerikaner nimmt sich heraus, dafür sogar Blut zu vergießen u. stellt sich plötzlich bescheiden, als müßte er erst um die Erlaubnis bitten!! Schlagwort: „Internationale Gerechtigkeit“, nicht mehr „Selbstbestimmung“! „Blockade wird aufrecht erhalten, weil ...“ „ . . die tapferen Männer unserer Streitkräfte zu Lande u. zur See haben gewissenhaft für die Ideale gekämpft, von denen sie wüßten, daß sie die Ideale ihres Landes sind.“ – können nur Geschäftsvorteile gewesen sein. „Zensur für Kabelnachrichten wurde vollständig aufgehoben[„] (bestand also bis dahin!). 4

© Transcription Marko Deisinger.

December 4.

Neue freie Presse , address by Secretary of State Bauer: "We have outwardly retreated from the heritage of the old state in complete defenselessness" – that the Social Democrats are to blame is something of which he is not aware! Support for the German South Tyrol. 1 — Black troops in the Palatinate!! 2 Prince Heinrich pleads in support of Kaiser Wilhelm. 3 Wilson's speech concerning the settlement of the peace treaty: for America's naval program (international justice, verily!) "…to organize peace for the other peoples of the world, in the event that they allow us to serve them." The American actually pretends to shed blood for the cause, and suddenly presents himself in a modest way, as if he first had to ask permission!! Catchphrase: "international justice," no longer "self-determination"! "The blockade will be maintained vigorously since … the brave men of our armed forces on land and at sea have consciously fought for the principles which they knew to be the principles of their country" – these can only have been business advantages. "Censorship of cable news has been completely lifted" (so they were in force until now!). 4

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 "Die Rede des Staatssekretärs Dr. Bauer," in: Neue Freie Presse, No. 19497, December 4, 1918, evening edition, pp. 1-2.

2 "Farbige Truppen in der Pfalz," in: Neue Freie Presse, No. 19497, December 4, 1918, morning edition, p. 1.

3 "Ein Bekenntnis des Prinzen Heinrich von Preußen zu Kaiser Wilhelm," in: Neue Freie Presse, No. 19497, December 4, 1918, morning edition, p. 4.

4 "Wilsons Rede über den Abschluß des Friedens im Frühjahre," in: Neue Freie Presse, No. 19497, December 4, 1918, morning edition, pp. 3-4.