11. II. 19

N. Fr. Pr.“: „Unzufriedenheit mit Wilson in Paris“. 1 — Wahrscheinlich Mobilisierung einiger Jahrgänge in Deutschland wegen des bedrohten Ostens! 2 — Französische Sozialistenführer über den Anschluß Deutsch-Oesterreichs an Deutschland. 3 Gothein zu demselben Thema, 4 sehr interessant! – zu spät leider aber auch hier das Aufflackern des nationalen Stolzes! — Neue Bedingungen für den Waffenstillstand (nach Pariser Blättern!). 5 — Revolutionäre Bewegung in Rumänien. 6 — Aus Bern! 7 — Präsident Seitz über die Berner Konferenz! 8 — Straßenumzüge mit Musik – veranstaltet von der sozialdemokratischen Partei 9 (vielleicht die einzige Beziehung zur Musik, die das Proletariat hat!). — Uhland über Oesterreich in der Paulskirche – sehr wichtig! — Die Meraner Handelsschülerin- {88} nen u. die italienischen Offiziere 10 (außerordentlich wichtig!); ein Fußtritt nach den deutschen Mädchen! — Erzählung des Großfürsten Michailowitsch über die Schicksale der russischen Großfürsten. 11 — Das Gremium der Wiener Kaufmannschaft über die Un-Möglichkeit eines Preisabbaus 12 (vermutlich um die Käufer in die Geschäfte zu locken!). — „N. W. Tgbl.“ Eine Warnung an die Polen aus Washington. 13 — Aus Bern: 14 Resolution der Konferenz, worin die Demokratie vorausgesetzt wird (sehr wichtig!); 15 von vornherein also Sozialismus eine derivative Erscheinung, etwa wie die Dissonanz gegenüber der Konsonanz. – Friedrich Adler findet endlich den Mut, die französischen Sozialisten einzuladen, vor ihrer eigenen Tür zu kehren! 16 — „Arb. Ztg.“ Wahl-Litanei! 17 — „Die freie Kirche im freien Staate“ 18 (sehr interessant!). — „Ueberläufertum“ von Bertha Pauli 19 – sehr gebildete Unbildung! — Aus Bern: bei dieser Gelegenheit streicht die „Arb. Ztg.“ das Verdienst der Sozialdemokratie um die Selbstbestimmung der Nationen heraus, 20 als wäre nicht alles in Bern Geredete ein leerer unpraktischer Quatsch! — Ueber die deutschen Kolonien 21 u. die deutschen Kriegsgefangenen 22 in Bern. — Ueber Bolschewismus! 23 Adler gegen die französischen Sozialisten; auch Troelstra f wirft Branting Heuchelei vor 24 (sehr wichtig!). — „N. Fr. Pr.“ (Abendbl.): „Präsident Wilson in der französischen Kammer[“] (wichtig!). – Zitat aus der Notiz: „Ich habe nichts gegen die Pazifisten einzuwenden, nur sehr vieles gegen ihre Einfalt; mein Herz ist auf ihrer Seite, aber mein Kopf hat für sie nichts als Mißbilligung.“ 25 (!!). — [illeg]Abstempel- {89} ung der Kronennoten in Böhmen! 26 — National-Versammlung in Weimar: Graf Rantzau erklärt niemals Geheimverträge abzuschließen. 27 — „W. Allg. Ztg.“: angeblich Differenzen zwischen Frankreich u. England in Sachen des Waffenstillstands. 28 Amerika baut Schiffe u. Eisenbahnen. 29 — „Abend“: Ueber eine sozialistische Opposition in Weimar (wichtig!). 30 — Wichtige Erklärungen Clemenceaus (der „Abend“ hofft wieder einmal). 31 — Ueber die Schlußsitzung in Bern. 32

© Transcription Marko Deisinger.

February 11, 1919.

Neue freie Presse : "Dissatisfaction with Wilson in Paris." 1 — Expected mobilization of a few [military] age-groups in Germany, on account of the threatened east! 2 — French socialist leaders on the annexation of German Austria to Germany. 3 Gothein on the same topic, 4 very interesting! – but unfortunately the kindling of national pride has again come too late! — New conditions for the ceasefire (according to Parisian newspapers!). 5 — Revolutionary movement in Rumania. 6 — From Bern! 7 — President Seitz on the Bern conference! 8 — Street processions with music – organized by the Social-Democratic Party 9 (probably the only affinity for music that the proletariat has!). — Uhland on Austria, at St. Pauls Church – very important! — The girls from the commercial school in Meran {88} and the Italian officers 10 (extremely important!); a step in the direction of the German girls! — The recounting by Grand Prince Mikhailovich of the fate of the Russian grand princes. 11 — The committee of Viennese commerce on the impossibility of a lowering of prices 12 (presumably to entice shoppers into the stores!). — Neues Wiener Tagblatt : a warning to the Poles, from Washington. 13 — From Bern: 14 conference resolution, in which democracy is presumed (very important!); 15 thus socialism is from the outset a derivative phenomenon, something like dissonance in relation to consonance. – Friedrich Adler finally finds the courage to invite the French socialists to turn around in front of their own door! 16 Arbeiter-Zeitung election litany! 17 — "The Free Church in the Free State" 18 (very interesting!). — "Renegade Mentality" by Bertha Pauli 19 – very literate illiteracy! — From Bern: on this occasion the Arbeiter-Zeitung lionizes the service of social democracy to the self-determination of the nations, 20 as if everything said in Bern were empty, impractical nonsense! — On the German colonies 21 and the German prisoners of war, 22 in Bern. — On Bolshevism! 23 Adler opposed to the French socialists; also Troelstra accuses Branting of hypocrisy 24 (very important!). — Neue freie Presse (evening edition): "President Wilson at the French Parliament" (important!). – Quote from the article: "I have no objection to raise against the pacifists, but a great deal against their naivety; my heart is on their side, but my head has nothing for them but disapproval." 25 (!!). — {89} Printing of Kronen banknotes in Bohemia! 26 — National Assembly in Weimar: Count Rantzau declares that he will never conclude secret treaties. 27 Wiener Allgemeine Zeitung : apparent differences between France and England with regard to the ceasefire. 28 America is building ships and railroads. 29 Der Abend : concerning a socialist opposition in Weimar (important!). 30 — Important declarations by Clémenceau ( Der Abend is once again hopeful). 31 — Concerning the final session in Bern. 32

© Translation William Drabkin.

11. II. 19

N. Fr. Pr.“: „Unzufriedenheit mit Wilson in Paris“. 1 — Wahrscheinlich Mobilisierung einiger Jahrgänge in Deutschland wegen des bedrohten Ostens! 2 — Französische Sozialistenführer über den Anschluß Deutsch-Oesterreichs an Deutschland. 3 Gothein zu demselben Thema, 4 sehr interessant! – zu spät leider aber auch hier das Aufflackern des nationalen Stolzes! — Neue Bedingungen für den Waffenstillstand (nach Pariser Blättern!). 5 — Revolutionäre Bewegung in Rumänien. 6 — Aus Bern! 7 — Präsident Seitz über die Berner Konferenz! 8 — Straßenumzüge mit Musik – veranstaltet von der sozialdemokratischen Partei 9 (vielleicht die einzige Beziehung zur Musik, die das Proletariat hat!). — Uhland über Oesterreich in der Paulskirche – sehr wichtig! — Die Meraner Handelsschülerin- {88} nen u. die italienischen Offiziere 10 (außerordentlich wichtig!); ein Fußtritt nach den deutschen Mädchen! — Erzählung des Großfürsten Michailowitsch über die Schicksale der russischen Großfürsten. 11 — Das Gremium der Wiener Kaufmannschaft über die Un-Möglichkeit eines Preisabbaus 12 (vermutlich um die Käufer in die Geschäfte zu locken!). — „N. W. Tgbl.“ Eine Warnung an die Polen aus Washington. 13 — Aus Bern: 14 Resolution der Konferenz, worin die Demokratie vorausgesetzt wird (sehr wichtig!); 15 von vornherein also Sozialismus eine derivative Erscheinung, etwa wie die Dissonanz gegenüber der Konsonanz. – Friedrich Adler findet endlich den Mut, die französischen Sozialisten einzuladen, vor ihrer eigenen Tür zu kehren! 16 — „Arb. Ztg.“ Wahl-Litanei! 17 — „Die freie Kirche im freien Staate“ 18 (sehr interessant!). — „Ueberläufertum“ von Bertha Pauli 19 – sehr gebildete Unbildung! — Aus Bern: bei dieser Gelegenheit streicht die „Arb. Ztg.“ das Verdienst der Sozialdemokratie um die Selbstbestimmung der Nationen heraus, 20 als wäre nicht alles in Bern Geredete ein leerer unpraktischer Quatsch! — Ueber die deutschen Kolonien 21 u. die deutschen Kriegsgefangenen 22 in Bern. — Ueber Bolschewismus! 23 Adler gegen die französischen Sozialisten; auch Troelstra f wirft Branting Heuchelei vor 24 (sehr wichtig!). — „N. Fr. Pr.“ (Abendbl.): „Präsident Wilson in der französischen Kammer[“] (wichtig!). – Zitat aus der Notiz: „Ich habe nichts gegen die Pazifisten einzuwenden, nur sehr vieles gegen ihre Einfalt; mein Herz ist auf ihrer Seite, aber mein Kopf hat für sie nichts als Mißbilligung.“ 25 (!!). — [illeg]Abstempel- {89} ung der Kronennoten in Böhmen! 26 — National-Versammlung in Weimar: Graf Rantzau erklärt niemals Geheimverträge abzuschließen. 27 — „W. Allg. Ztg.“: angeblich Differenzen zwischen Frankreich u. England in Sachen des Waffenstillstands. 28 Amerika baut Schiffe u. Eisenbahnen. 29 — „Abend“: Ueber eine sozialistische Opposition in Weimar (wichtig!). 30 — Wichtige Erklärungen Clemenceaus (der „Abend“ hofft wieder einmal). 31 — Ueber die Schlußsitzung in Bern. 32

© Transcription Marko Deisinger.

February 11, 1919.

Neue freie Presse : "Dissatisfaction with Wilson in Paris." 1 — Expected mobilization of a few [military] age-groups in Germany, on account of the threatened east! 2 — French socialist leaders on the annexation of German Austria to Germany. 3 Gothein on the same topic, 4 very interesting! – but unfortunately the kindling of national pride has again come too late! — New conditions for the ceasefire (according to Parisian newspapers!). 5 — Revolutionary movement in Rumania. 6 — From Bern! 7 — President Seitz on the Bern conference! 8 — Street processions with music – organized by the Social-Democratic Party 9 (probably the only affinity for music that the proletariat has!). — Uhland on Austria, at St. Pauls Church – very important! — The girls from the commercial school in Meran {88} and the Italian officers 10 (extremely important!); a step in the direction of the German girls! — The recounting by Grand Prince Mikhailovich of the fate of the Russian grand princes. 11 — The committee of Viennese commerce on the impossibility of a lowering of prices 12 (presumably to entice shoppers into the stores!). — Neues Wiener Tagblatt : a warning to the Poles, from Washington. 13 — From Bern: 14 conference resolution, in which democracy is presumed (very important!); 15 thus socialism is from the outset a derivative phenomenon, something like dissonance in relation to consonance. – Friedrich Adler finally finds the courage to invite the French socialists to turn around in front of their own door! 16 Arbeiter-Zeitung election litany! 17 — "The Free Church in the Free State" 18 (very interesting!). — "Renegade Mentality" by Bertha Pauli 19 – very literate illiteracy! — From Bern: on this occasion the Arbeiter-Zeitung lionizes the service of social democracy to the self-determination of the nations, 20 as if everything said in Bern were empty, impractical nonsense! — On the German colonies 21 and the German prisoners of war, 22 in Bern. — On Bolshevism! 23 Adler opposed to the French socialists; also Troelstra accuses Branting of hypocrisy 24 (very important!). — Neue freie Presse (evening edition): "President Wilson at the French Parliament" (important!). – Quote from the article: "I have no objection to raise against the pacifists, but a great deal against their naivety; my heart is on their side, but my head has nothing for them but disapproval." 25 (!!). — {89} Printing of Kronen banknotes in Bohemia! 26 — National Assembly in Weimar: Count Rantzau declares that he will never conclude secret treaties. 27 Wiener Allgemeine Zeitung : apparent differences between France and England with regard to the ceasefire. 28 America is building ships and railroads. 29 Der Abend : concerning a socialist opposition in Weimar (important!). 30 — Important declarations by Clémenceau ( Der Abend is once again hopeful). 31 — Concerning the final session in Bern. 32

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 "Unzufriedenheit mit Wilson in Paris," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 1.

2 "Wahrscheinliche Mobilisierung einiger Jahrgänge in Deutschland. Wegen der Lage im Osten," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 1.

3 "Französische Sozialistenführer über den Anschluß Deutschösterreichs an Deutschland. Gespräche mit Albert Thomas, Renaudel und Longuet," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 3.

4 Georg Gothein, "Zum Anschluß Deutschösterreichs an Deutschland," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, pp. 3-4.

5 "Die neuen Bedingungen für den Waffenstillstand," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 5.

6 "Meldungen über die revolutionäre Bewegung in Rumänien," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 5.

7 "Berner Sozialistenkongreß," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 5.

8 "Präsident Seitz über die Berner Konferenz," in: Neue Freie Presse, 19564, February 11, 1919, morning edition, pp. 5-4.

9 "Straßenumzüge mit Musik," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 6.

10 "Die Meraner Handelsschülerinnen und die italienischen Offiziere," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, morning edition, p. 6.

11 "Die Schicksale der russischen Großfürsten. Aus Erzählungen des Großfürsten Alexander Michailowitsch," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, morning edition, pp. 8-9.

12 "Die Aussichten für einen Abbau der Preise. Nach Mitteilungen aus der Wiener Geschäftswelt," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, morning edition, pp. 9-10.

13 "Eine Warnung an Polen," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 41, February 11, 1919, 53rd year, p. 1.

14 "Die Berner Konferenz über den Bolschewismus," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 41, February 11, 1919, 53th year, pp. 4-6.

15 "Ein Bekenntnis zur Demokratie," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 41, February 11, 1919, 53rd year, p. 5.

16 "Eine Rede Friedrich Adlers," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 41, February 11, 1919, 53rd year, p. 5.

17 "Wähler und Wählerinnen!", "Stimmzettel. Sozialdemokratische Partei" and "Die Wahlbewegung auf der Höhe!," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 1.

18 K. L., "Die freie Kirche im freien Staate," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 1.

19 Bertha Pauli, "‚Ueberläufertum'," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 2.

20 "Die Internationale Sozialistenkonferenz in Bern. Die Ueberwachungskommission. – Anerkennung des Selbstbestimmungsrechtes Deutschösterreichs, Deutschböhmens und Deutschsüdtirols," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 2.

21 "Die deutschen Kolonien," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 3.

22 "Die deutschen Kriegsgefangenen," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 3.

23 "Die Frage des Bolschewismus," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, p. 3.

24 "Adler beantragt, von der Abstimmung abzusehen," in: Arbeiter-Zeitung, No. 41, February 11, 1919, 31th year, pp. 3-4.

25 "Präsident Wilson in der Kammer," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, evening edition, p. 1.

26 "Abstempelung der Kronennoten in Böhmen," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, evening edition, p. 1.

27 "Die Nationalversammlung in Weimar. Die gestrige Sitzung," in: Neue Freie Presse, No. 19564, February 11, 1919, evening edition, pp. 2-3.

28 "Die Erneuerung des Waffenstillstandes. Differenzen zwischen Frankreich und England," in: Wiener Allgemeine Zeitung, No. 12242, February 11, 1919, p. 3.

29 "Amerika baut Schiffe und Eisenbahnen," in: Wiener Allgemeine Zeitung, No. 12242, February 11, 1919, p. 3.

30 "Die sozialistische Opposition in Weimar," in: Der Abend, No. 34, February 11, 1919, 5th year, p. 1.

31 "Wichtige Erklärungen Clemenceaus," in: Der Abend, No. 34, February 11, 1919, 5th year, p. 1.

32 "Die Schlußsitzung in Bern," in: Der Abend, No. 34, February 11, 1919, 5th year, pp. 1-2.