22. V. 19 11°, morgens trüb, nachmittags schön.

— Vom Bankverein (rec. Br.): Aufforderung, mit Dokumenten den Zeitpunkt der Erwerbung der Kriegsanleihe nachzuweisen. — Nach Tisch wegen condensierter Milch in die Wipplingerstraße 6 ins Caféhaus der Frau Herzog, wo wir uns auf Grueber berufen; wir erfahren bei dieser Gelegenheit, daß die Caféhausbesitzerin von Wilhelm Kartoffeln bezogen hat. — Zur Jause Sophie, Salo u. Kinder; erzählen, daß sie die Möglichkeit einer Abreise hatten, sich aber wegen gewisser Gefahren nicht dazu haben entschließen können; auch wir stimmen den Gründen bei.

© Transcription Marko Deisinger.

May 22, 1919 11°, bleak in the morning, nice in the afternoon.

— From Bankverein (registered letter): requests documentation of date of purchase of war bonds. — After lunch to Mrs. Herzog's coffee-house on Wipplingerstraße 6 regarding condensed milk, where we use Grueber's name as a reference; there we learn that the proprietor of the coffee-house got potatoes from Wilhelm. — Sophie, Salo and children for teatime; say they had an opportunity to depart, but were undecided on account of certain dangers; we also agree with the reasons.

© Translation Scott Witmer.

22. V. 19 11°, morgens trüb, nachmittags schön.

— Vom Bankverein (rec. Br.): Aufforderung, mit Dokumenten den Zeitpunkt der Erwerbung der Kriegsanleihe nachzuweisen. — Nach Tisch wegen condensierter Milch in die Wipplingerstraße 6 ins Caféhaus der Frau Herzog, wo wir uns auf Grueber berufen; wir erfahren bei dieser Gelegenheit, daß die Caféhausbesitzerin von Wilhelm Kartoffeln bezogen hat. — Zur Jause Sophie, Salo u. Kinder; erzählen, daß sie die Möglichkeit einer Abreise hatten, sich aber wegen gewisser Gefahren nicht dazu haben entschließen können; auch wir stimmen den Gründen bei.

© Transcription Marko Deisinger.

May 22, 1919 11°, bleak in the morning, nice in the afternoon.

— From Bankverein (registered letter): requests documentation of date of purchase of war bonds. — After lunch to Mrs. Herzog's coffee-house on Wipplingerstraße 6 regarding condensed milk, where we use Grueber's name as a reference; there we learn that the proprietor of the coffee-house got potatoes from Wilhelm. — Sophie, Salo and children for teatime; say they had an opportunity to depart, but were undecided on account of certain dangers; we also agree with the reasons.

© Translation Scott Witmer.