26. 13°, trüb, Regen.

Lie-Liechen mit vielen Wegen beschwert: schon morgens zu Frau Jetty, dann bei mir um Eier u. Butter, nach Tisch nocheinmal um Kohle zu übernehmen usw. — Mit Elias die Frage der Kriegsanleihe durchgesprochen, im Sinne der Anregung von Violin den Betrag als Dar- {2075} lehen auszugeben; wir kommen überein, die Angelegenheit zu vertagen, da inzwischen die Regierung vielleicht noch andere Verordnungen zu erlassen sich bemüssigt sehen könnte.

© Transcription Marko Deisinger.

26 13°, bleak, rain.

Lie-Liechen is burdened by many errands: already in the morning to Mrs. Jetty, then to me for eggs and butter, after lunch again to receive coal, etc. — Discussed the issue of war bonds with Elias, with regard to Violin's suggestion to use the sum as collateral for a loan {2075}; we agree to postpone action on the matter, since the government may see it necessary to pass further laws.

© Translation Scott Witmer.

26. 13°, trüb, Regen.

Lie-Liechen mit vielen Wegen beschwert: schon morgens zu Frau Jetty, dann bei mir um Eier u. Butter, nach Tisch nocheinmal um Kohle zu übernehmen usw. — Mit Elias die Frage der Kriegsanleihe durchgesprochen, im Sinne der Anregung von Violin den Betrag als Dar- {2075} lehen auszugeben; wir kommen überein, die Angelegenheit zu vertagen, da inzwischen die Regierung vielleicht noch andere Verordnungen zu erlassen sich bemüssigt sehen könnte.

© Transcription Marko Deisinger.

26 13°, bleak, rain.

Lie-Liechen is burdened by many errands: already in the morning to Mrs. Jetty, then to me for eggs and butter, after lunch again to receive coal, etc. — Discussed the issue of war bonds with Elias, with regard to Violin's suggestion to use the sum as collateral for a loan {2075}; we agree to postpone action on the matter, since the government may see it necessary to pass further laws.

© Translation Scott Witmer.