30. Milchiger Himmel, Föhn.

— An Dr. B. (Br., 4 Seiten Großformat): Anleitung zum Verständnis dessen, wie einfach die Angelegenheit ist. Die Erwägung über die 250 – 300 Millionen; endlich Schnurren über die noch immer ausgebliebene Monographie u. die angekündigte Kapitalserhöhung der U.-E. — An Mozio (Br.): erbitte 10 Millionen, da der Drei Masken Verlag u. die U.-E. als unverläßlich sich erweisen. — Bleiben zuhause. — Mittags ein kurzes Gewitter, zur Jausezeit ein zweites, wieder kurz. — Lie-Liechen schreibt Tagebuchrückstände bis zum 9. VII. — Von Brünauer {2848} (Ansichtsk. aus Zell am See): Grüße, kündigt eine Sendung an. — Von Mozio (Br.): Sobotka hat die 250 Mark schon angewiesen. — Von Frl. Elias (Br.= OC 54/32): über Vent usw.

© Transcription Marko Deisinger.

30 Milky sky, föhn wind.

— To Dr. Baumgarten; (letter, four pages, large-format): guidance on how to understand how simple the matter is. The consideration regarding the 250–300 million; finally purring about the still outstanding monograph and UE's announced capital increase. — To Mozio (letter): I ask for 10 million, since Drei Masken Verlag and UE have proven unreliable. — We stay at home. — A short thunderstorm at mid-day, a second at teatime, again short. — Lie-Liechen writes up the backlog of diary entries up to July 9. — From Brünauer {2848} (picture postcard from Zell am See): greetings, notifies me that he is sending something. — From Mozio (letter): Sobotka has already transferred the 250 marks. — From Miss Elias (letter= OC 54/32): about Vent, etc.

© Translation Scott Witmer.

30. Milchiger Himmel, Föhn.

— An Dr. B. (Br., 4 Seiten Großformat): Anleitung zum Verständnis dessen, wie einfach die Angelegenheit ist. Die Erwägung über die 250 – 300 Millionen; endlich Schnurren über die noch immer ausgebliebene Monographie u. die angekündigte Kapitalserhöhung der U.-E. — An Mozio (Br.): erbitte 10 Millionen, da der Drei Masken Verlag u. die U.-E. als unverläßlich sich erweisen. — Bleiben zuhause. — Mittags ein kurzes Gewitter, zur Jausezeit ein zweites, wieder kurz. — Lie-Liechen schreibt Tagebuchrückstände bis zum 9. VII. — Von Brünauer {2848} (Ansichtsk. aus Zell am See): Grüße, kündigt eine Sendung an. — Von Mozio (Br.): Sobotka hat die 250 Mark schon angewiesen. — Von Frl. Elias (Br.= OC 54/32): über Vent usw.

© Transcription Marko Deisinger.

30 Milky sky, föhn wind.

— To Dr. Baumgarten; (letter, four pages, large-format): guidance on how to understand how simple the matter is. The consideration regarding the 250–300 million; finally purring about the still outstanding monograph and UE's announced capital increase. — To Mozio (letter): I ask for 10 million, since Drei Masken Verlag and UE have proven unreliable. — We stay at home. — A short thunderstorm at mid-day, a second at teatime, again short. — Lie-Liechen writes up the backlog of diary entries up to July 9. — From Brünauer {2848} (picture postcard from Zell am See): greetings, notifies me that he is sending something. — From Mozio (letter): Sobotka has already transferred the 250 marks. — From Miss Elias (letter= OC 54/32): about Vent, etc.

© Translation Scott Witmer.