1. II. 19

N. Fr. Pr.“ Angeblicher Erfolg Wilsons durch Ueberweisung der Kolonien an den Völkerbund! 1 Gothein: „Frage des Arbeitszwanges“; über die Wirkung der Verschleppung des Friedensschlusses in England u. Amerika. 2 — „Das Verhalten der Slawen [recte Slowenen] 3 – die Deutschen sollten sich ein Muster daran nehmen! — Wilson angeblich gegen Gebietsansprüche aus strategischen Gründen. 4 — Scharfe Interessengegensätze der Verbündeten. 5 d’Anunzio gegen die Verbündeten! 6 — Nach dem „Vorwärts“ das Zusammenarbeiten der Spartakisten u. Bolschewiki erwiesen. 7 — Dr. Renner über die Verfassungs- u. Verwaltungsreform! kommt auf drei Muster zu sprechen: das französische, englische u. Amerikanische – neigt dem englischen zu: „ . . das Volk selbst in seinen Vertrauensmännern in das Amt einführen“ 8 (ist denn das nicht aber auch der Fall beim französischen u. Amerikanischen System? – u. wenn nicht – warum nennt sie Renner selbst dann Demokratien? Die Lüge vom Volk scheint hier einen Widerspruch zu verursachen![)] — Czechische Amtssprache bei den Staatsbehörden in Böhmen, 9 gewaltsame Czechisierung Brünns, 10 Ausschreitungen in Iglau, 11 deutsche {77} Versammlungen in Reichenberg verboten 12 – kein Zweifel, daß Frankreich die Czechen ermutigt! — Deutscher Kunstbesitz wird als Ersatz für Zerstörungen in Frankreich, Belgien u. Italien reklamirt. 13 — Demonstration Arbeitsloser auf der Ringstraße! 14 — „N. W. Tgbl.“ „Unsere künftige Wehrmacht“: gegen die Soldatenräte u. gegen das Bestreben, die Wehrmacht zum politischen Machtmittel zu gestalten 15 (wie es die Sozialdemokraten gerne machen, ohne es freilich zugeben zu wollen). — Weitere Enthüllungen zu Bismarcks Sturz! 16 — Die Italienisierung in Deutsch-Südtirol! 17 — Englische Dampf-Untersee-Boote – größer und schneller , als die deutschen U-Boote! 18 — „Arb. Ztg.“ „Die deutsche Frage u. die Sozialdemokratie“ 19 – soll erweisen, wie die Sozialdemokratie allein die Idee „Groß-Deutschland“ seit jeher propagirt hat! (?). — Notiz gegen die Juden 20 – natürlich jene Juden, die gegen die Sozialdemokratie sind! — „N. Fr. Pr.“ (Abendbl.): Die Krone in Zürich auf 28 Centimes gefallen! 21 — Der Völkerbund als Friedensexekutive der Großmächte! 22 — Finanzkreise der Entente angeblich für einen Versöhnungsfrieden! 23 — Die öffentliche Meinung in Amerika angeblich gegen das Einwanderungsverbot! 24 — Einführung des französischen Zolltarifs in Elsaß-Lothringen! 25 — Der Sohn Karl Liebknechts von seinen Mitschülern boykottiert 26 (wäre nur die deutsche Nation als Ganzes dazu reif[,] das Ausland zu boykottieren)! — Boroevic über die Rückwirkung der inneren Vorgänge auf die Isonzo-Armee 27 (außerordentlich wichtig!) — „Abend“ „Kulturarbeit der Bolschewiki“ – nach einem französischen Sozialdemokraten. 28 — „Völkerbund u. Weltzweckverband“ {78} von Dr. Fried 29 – vielleicht wäre Aehnliches nur durch Pubertät zu entschuldigen!

© Transcription Marko Deisinger.

February 1, 1919.

Neue freie Presse , Wilson apparent success as a result of transferring the colonies to the League of Nations! 1 Gothein: "The Question of Forced Labor"; on the effect of the delay of the peace agreement in England and America. 2 — "The Conduct of the Slovenes" 3 – the Germans should take their example from them! — Wilson apparently opposed to territorial claims, for strategic reasons. 4 — Sharp conflicts of interests among the allied nations. 5 D'Annunzio opposed to the allied nations! 6 — According to Vorwärts , proof of collaboration between the Spartacists and Bolsheviks. 7 — Dr. Renner on constitutional and administrative reform! He refers to three models: the French, the English, and the American – he tends towards the English: "to lead the people to office even through their representatives." 8 (But is that not also the case with the French and American systems? – and, if not, why then does Renner call them democracies? The lie of the people seems to bring about a contradiction!) — Czech made the official language in the state administrative bodies in Bohemia, 9 forced Czechification of Brünn, 10 outrages in Iglau, 11 {77} gatherings of Germans in Reichenberg prohibited 12 – no doubt that France has encouraged the Czechs! — German artworks are reclaimed as compensation for acts of destruction in France, Belgium and Italy. 13 — Demonstration by the unemployed on the Ringstraße! 14 Neues Wiener Tagblatt , "Our Future Armed Forces": opposed to soldiers' councils, and opposed to the effort to shape the armed forces as a means of political power 15 (as the social democrats would gladly do, without of course wishing to admit it). — Further revelations about Bismarck's fall! 16 — Italianization in the German South Tyrol! 17 — English steam submarines – larger and faster than the German submarines! 18 Arbeiter-Zeitung : "The German Question and Social Democracy" 19 – supposed to have shown how social democracy alone has propagated the idea of "Greater Germany" all along! (?). — Article in opposition to the Jews 20 – naturally, those Jews who are opposed to social democracy! — Neue freie Presse (evening edition): the Krone has fallen to 28 centimes in Zurich! 21 — The League of Nations as peacekeeping executive of the superpowers! 22 — Financial groups in the Entente apparently in favor of a peace of reconciliation! 23 — Public opinion in America apparently opposed to the ban on immigration! 24 — Introduction of French customs tariffs in Alsace-Lorraine! 25 — The son of Karl Liebknecht boycotted by his fellow pupils 26 (if only the German nation as a whole were prepared to boycott foreign countries)! — Boroevic on the repercussion of the internal proceedings on the Isonzo army 27 (extremely important!) — Der Abend : "Cultural Work of the Bolsheviks" – according to a French social democrat. 28 — "League of Nations and Global Administrative Union," {78} by Dr. Fried 29 – perhaps this sort of thing could be excused only on account of puberty!

© Translation William Drabkin.

1. II. 19

N. Fr. Pr.“ Angeblicher Erfolg Wilsons durch Ueberweisung der Kolonien an den Völkerbund! 1 Gothein: „Frage des Arbeitszwanges“; über die Wirkung der Verschleppung des Friedensschlusses in England u. Amerika. 2 — „Das Verhalten der Slawen [recte Slowenen] 3 – die Deutschen sollten sich ein Muster daran nehmen! — Wilson angeblich gegen Gebietsansprüche aus strategischen Gründen. 4 — Scharfe Interessengegensätze der Verbündeten. 5 d’Anunzio gegen die Verbündeten! 6 — Nach dem „Vorwärts“ das Zusammenarbeiten der Spartakisten u. Bolschewiki erwiesen. 7 — Dr. Renner über die Verfassungs- u. Verwaltungsreform! kommt auf drei Muster zu sprechen: das französische, englische u. Amerikanische – neigt dem englischen zu: „ . . das Volk selbst in seinen Vertrauensmännern in das Amt einführen“ 8 (ist denn das nicht aber auch der Fall beim französischen u. Amerikanischen System? – u. wenn nicht – warum nennt sie Renner selbst dann Demokratien? Die Lüge vom Volk scheint hier einen Widerspruch zu verursachen![)] — Czechische Amtssprache bei den Staatsbehörden in Böhmen, 9 gewaltsame Czechisierung Brünns, 10 Ausschreitungen in Iglau, 11 deutsche {77} Versammlungen in Reichenberg verboten 12 – kein Zweifel, daß Frankreich die Czechen ermutigt! — Deutscher Kunstbesitz wird als Ersatz für Zerstörungen in Frankreich, Belgien u. Italien reklamirt. 13 — Demonstration Arbeitsloser auf der Ringstraße! 14 — „N. W. Tgbl.“ „Unsere künftige Wehrmacht“: gegen die Soldatenräte u. gegen das Bestreben, die Wehrmacht zum politischen Machtmittel zu gestalten 15 (wie es die Sozialdemokraten gerne machen, ohne es freilich zugeben zu wollen). — Weitere Enthüllungen zu Bismarcks Sturz! 16 — Die Italienisierung in Deutsch-Südtirol! 17 — Englische Dampf-Untersee-Boote – größer und schneller , als die deutschen U-Boote! 18 — „Arb. Ztg.“ „Die deutsche Frage u. die Sozialdemokratie“ 19 – soll erweisen, wie die Sozialdemokratie allein die Idee „Groß-Deutschland“ seit jeher propagirt hat! (?). — Notiz gegen die Juden 20 – natürlich jene Juden, die gegen die Sozialdemokratie sind! — „N. Fr. Pr.“ (Abendbl.): Die Krone in Zürich auf 28 Centimes gefallen! 21 — Der Völkerbund als Friedensexekutive der Großmächte! 22 — Finanzkreise der Entente angeblich für einen Versöhnungsfrieden! 23 — Die öffentliche Meinung in Amerika angeblich gegen das Einwanderungsverbot! 24 — Einführung des französischen Zolltarifs in Elsaß-Lothringen! 25 — Der Sohn Karl Liebknechts von seinen Mitschülern boykottiert 26 (wäre nur die deutsche Nation als Ganzes dazu reif[,] das Ausland zu boykottieren)! — Boroevic über die Rückwirkung der inneren Vorgänge auf die Isonzo-Armee 27 (außerordentlich wichtig!) — „Abend“ „Kulturarbeit der Bolschewiki“ – nach einem französischen Sozialdemokraten. 28 — „Völkerbund u. Weltzweckverband“ {78} von Dr. Fried 29 – vielleicht wäre Aehnliches nur durch Pubertät zu entschuldigen!

© Transcription Marko Deisinger.

February 1, 1919.

Neue freie Presse , Wilson apparent success as a result of transferring the colonies to the League of Nations! 1 Gothein: "The Question of Forced Labor"; on the effect of the delay of the peace agreement in England and America. 2 — "The Conduct of the Slovenes" 3 – the Germans should take their example from them! — Wilson apparently opposed to territorial claims, for strategic reasons. 4 — Sharp conflicts of interests among the allied nations. 5 D'Annunzio opposed to the allied nations! 6 — According to Vorwärts , proof of collaboration between the Spartacists and Bolsheviks. 7 — Dr. Renner on constitutional and administrative reform! He refers to three models: the French, the English, and the American – he tends towards the English: "to lead the people to office even through their representatives." 8 (But is that not also the case with the French and American systems? – and, if not, why then does Renner call them democracies? The lie of the people seems to bring about a contradiction!) — Czech made the official language in the state administrative bodies in Bohemia, 9 forced Czechification of Brünn, 10 outrages in Iglau, 11 {77} gatherings of Germans in Reichenberg prohibited 12 – no doubt that France has encouraged the Czechs! — German artworks are reclaimed as compensation for acts of destruction in France, Belgium and Italy. 13 — Demonstration by the unemployed on the Ringstraße! 14 Neues Wiener Tagblatt , "Our Future Armed Forces": opposed to soldiers' councils, and opposed to the effort to shape the armed forces as a means of political power 15 (as the social democrats would gladly do, without of course wishing to admit it). — Further revelations about Bismarck's fall! 16 — Italianization in the German South Tyrol! 17 — English steam submarines – larger and faster than the German submarines! 18 Arbeiter-Zeitung : "The German Question and Social Democracy" 19 – supposed to have shown how social democracy alone has propagated the idea of "Greater Germany" all along! (?). — Article in opposition to the Jews 20 – naturally, those Jews who are opposed to social democracy! — Neue freie Presse (evening edition): the Krone has fallen to 28 centimes in Zurich! 21 — The League of Nations as peacekeeping executive of the superpowers! 22 — Financial groups in the Entente apparently in favor of a peace of reconciliation! 23 — Public opinion in America apparently opposed to the ban on immigration! 24 — Introduction of French customs tariffs in Alsace-Lorraine! 25 — The son of Karl Liebknecht boycotted by his fellow pupils 26 (if only the German nation as a whole were prepared to boycott foreign countries)! — Boroevic on the repercussion of the internal proceedings on the Isonzo army 27 (extremely important!) — Der Abend : "Cultural Work of the Bolsheviks" – according to a French social democrat. 28 — "League of Nations and Global Administrative Union," {78} by Dr. Fried 29 – perhaps this sort of thing could be excused only on account of puberty!

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 "Erfolg Wilsons durch Ueberweisung der Kolonien an den Völkerbund," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 1.

2 Georg Gothein, "Frage des Arbeitszwanges. Die Wirkung der Verschleppung des Friedens in England und Amerika," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 2.

3 Illyricus, "Das Verhalten der Slowenen," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, pp. 2-3.

4 "Wilson gegen Gebietsansprüche aus strategischen Gründen," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 4.

5 "Scharfe Interessengegensätze der Verbündeten," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 4.

6 "Ein Klagelied d'Annunzios," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 4.

7 "Das Zusammenarbeiten der Spartakisten und Bolschewiki," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 4.

8 "Staatskanzler Dr. Renner über die Verfassungs- und Verwaltungsreform," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 5.

9 "Die czechische Amtssprache bei den Staatsbehörden in Böhmen," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 5.

10 "Gewaltsame Czechisierung Brünns," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 5.

11 "Große Ausschreitungen der czechischen Soldaten in Iglau. Beseitigung aller deutschen Aufschriften," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 5.

12 "Eine deutsche Versammlungen in Reichenberg verboten," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 5.

13 "Deutscher Kunstbesitz als Ersatz für Zerstörungen in Frankreich, Belgien und Italien," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, p. 8.

14 "Demonstration Arbeitsloser auf der Ringstraße. Zusammenstöße mit der Wachmannschaft. – Achtunddreißig Verhaftete," in: Neue Freie Presse, 19554, February 1, 1919, morning edition, pp. 8-9.

15 "Unsre künftige Wehrmacht," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 31, February 1, 1919, 53rd year, p. 1.

16 "Neues zu Bismarcks Sturze. Bismarcks Wiener Reise im Jahre 1890," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 31, February 1, 1919, 53rd year, pp. 1-3.

17 "Italianisierungen in Deutschsüdtirol," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 31, February 1, 1919, 53rd year, p. 5.

18 "Englische Dampfunterseeboote. Größer und schneller als die deutschen U-Boote," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 31, February 1, 1919, 53rd year, p. 9.

19 "Die deutsche Frage und die Sozialdemokratie," in: Arbeiter-Zeitung, No. 31, February 1, 1919, 31th year, pp. 1-2.

20 "Und was sagen die Juden dazu?," in: Arbeiter-Zeitung, No. 31, February 1, 1919, 31th year, pp. 3-4.

21 "Wert der Kronennoten in Zürich: 28.85 Centimes. Meldung vom gestrigen Tage," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 1.

22 "Der Völkerbund die Friedensexekutive der Großmächte," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 2.

23 "Finanzkreise der Entente für einen Versöhnungsfrieden," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 3.

24 "Die öffentliche Meinung in Amerika gegen das Einwanderungsverbot," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 3.

25 "Einführung des französischen Zolltarifes in Elsaß-Lothringen," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 3.

26 "Der Sohn Karl Liebknechts von seinen Mitschülern boykottiert," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 3.

27 "Feldmarschall Boroevic über die Rückwirkung der inneren Vorgänge auf die Isonzoarmee," in: Neue Freie Presse, No. 19554, February 1, 1919, evening edition, p. 4.

28 R. G., "Die Kulturarbeit der Bolschewiki," in: Der Abend, No. 26, February 1, 1919, 5th year, p. 2.

29 Alfred H. Fried, "Völkerbund und Weltzweckverband," in: Der Abend, No. 26, February 1, 1919, 5th year, pp. 2-3.