8. II. 19

N. Fr. Pr.“: Arbeitszwang im czechischen Staate. 1 — Von Gothein: „Ueber die Bewegung in Deutschland u. die Lage bei den Westmächten: klagt über die Unzuverlässigkeit der neu eingestellten Truppen!: „Jetzt, zum erstenmal in diesem Kriege, streitet die Zeit für uns.“ 2 – eine noch unseligere Selbsttäuschung, als die der Wilson-Anhänger! — Zum Anspruch der Italiener auf Gemälde der wiener Galerien von Prof. Strisower. 3 Karolyi über Mackensens Internierung[:] leugnet seine eigene Schuld u. wälzt sie auf die Franzosen! 4 — Besuch beim Präsidenten Masaryk (sehr wichtig): ein Versuch moralisch-politisch zu langfingern! 5 — Rede des Präsidenten David in der Weimarer Nationalversammlung! 6 — Mögliche Entsendung Amerikanischer Truppen an die deutsche Ostgrenze gegen die Bolschewiki! 7 — Französische Wünsche nach neuen Verschärfungen der Waffenstillstandsbedingungen! 8 — Streiks in England! 9 — Aus der Berner Sozialisten-Konferenz! 10 — „N. W. Tgbl.“: Friedensschluß angeblich Mitte Sommer! 11 — Leitartikel gegen die Sozialdemokratie; treffend! 12 — „Das gastliche Wien 13 – leider gegen den Boykott der slawischen Studenten –: So wie ein Lehrer den Schüler zur Tür hinauswirft, wenn die Früchte seiner Lehrtätigkeit nicht nur nicht auf günstigen Boden fallen, u. wo sich aus dem Verhalten des Schülers zeigt, daß er unmöglich empfänglich sein könne für die Lehren, genau so hat eine deutsche Hoch- {85} schule die Pflicht, slawische Studenten hinauszuwerfen, wenn der bisherige Ertrag nur der gewesen, daß sie sich gewalttätig an der lehrenden Nation vergreifen! — Sturmlauf gegen Erzberger; 14 irreparabler Schaden seitens dieses mit dem Pazifismus-Laster behafteten Zentrum-Mannes! — Die Verhandlungen Deutschlands mit den Polen (nach dem Wolffschen Bureau). 15 — Vom Sozialisten-Kongreß: Troelstra gegen die Czechen, 16 Kautzky über Elsaß-Lothringen u. Deutsch-Böhmen! 17 — Dr. Leisching über die künstlerische Zukunft Wiens. 18 — Ueber die Verschleppung des Feldmarschalls Mackensens [sic]! 19 — „Arb. Ztg.“: zur Wahl: „Roter Bauernschreck“ 20 — „Freiwilligenheer oder demokratische Miliz?“ 21 — Aus Bern: Ellenbogens Rede: „ . . Oestrreich auf dem Schindanger der Weltgeschichte“ – Disput mit dem Czechen Nemec; Renaudel abseits! 22 — „N. Fr. Pr.“ (Abendbl.): Uebergang zur Markwährung. 23 — Als Sprache des Völkerbundes wird vom „Matin“ das Französische reklamirt als jenes Idiom, in dem zuerst der Menschheit Rechte verkündet worden sind! 24 Amerikas Entwurf für die Freiheit der Meere; nach Morning post. 25 Wilsons Völkerbund-Projekt nach Secolo. 26 — Sowjet-Aufruf zu einem Einmarsch in Deutschland! 27 — „W. Allg. Ztg.“: Karolyi über die Schuldfrage: „Ich vertraue den pazifistischen Ideen des Präsidenten Wilson.“ 28 [–] „Bolschewismus in England“. 29

© Transcription Marko Deisinger.

February 8, 2019.

Neue freie Presse : "Compulsory Labor in the Czech state. 1 — By Gothein: "On the Movement in Germany and the Situation for the Western Powers.["] He complains about the untrustworthiness of the newly installed troops! "Now, for the first time in this war, time is on our side." 2 – an even more deplorable self-deception than that of Wilson's supporters! — On the Italians' claims to paintings in Viennese galleries, by Prof. Strisower. 3 Karolyi on Mackensen's internment: he denies his own responsibility and bounces this onto the French! 4 — Visit at President Masaryk's (very important): an attempt at moral-political pickpocketing! 5 — Address by President David in the Weimar national assembly! 6 — Possible dispatch of American troops on the eastern border of Germany, against the Bolsheviks! 7 — French wishes after the tightening of the ceasefire conditions! 8 — Strikes in England! 9 — From the Bern Socialist Conference! 10 Neues Wiener Tagblatt : peace treaty apparently in the middle of the summer! 11 — Lead article against social democracy; trenchant! 12 — "Hospitable Vienna" 13 – regrettably opposed to the boycott of Slavic students: just as a teacher should show a pupil the door if the fruits of his teaching not only do not fall on favorable ground but also if the pupil's behavior shows that he cannot possibly be receptive to that tuition, in just the same way a German academy has {85} a duty to eject Slavic students if its only result is that they violently attack the nation that is teaching them! — A storm of opposition to Erzberger; 14 irreparable damage caused by this man of the center who is afflicted with the burden of pacifism! — Germany's negotiations with the Poles (from Wolff's Bureau). 15 — From the socialist congress: Troelstra against the Czechs, 16 Kautzky on Alsace-Lorraine and German Bohemia! 17 — Dr. Leisching on the artistic future of Vienna. 18 — On the abduction of Field Marshal Mackensen! 19 Arbeiter-Zeitung on the election: "Red Peasant Shock" 20 — "Voluntary Army or Democratic Militia?" 21 — From Bern: Ellenbogen's address: "Austria at the Knacker's Yard of World History" – dispute with the Czech Nemec; Renaudel absent! 22 Neue freie Presse (evening edition): transition to the mark as currency. 23 — For the official language of the League of Nations, French is claimed by Le Matin as the idiom by which the rights of man were first proclaimed! 24 America's draft plan for the freedom of the seas, according to the Morning Post . 25 Wilson's League of Nations project, according to Il secolo XIX . 26 — Soviet call for a march into Germany! 27 Wiener Allgemeine Zeitung : Karolyi, on the question of guilt: "I have faith in the pacifist ideas of President Wilson." 28 [–] "Bolshevism in England". 29

© Translation William Drabkin.

8. II. 19

N. Fr. Pr.“: Arbeitszwang im czechischen Staate. 1 — Von Gothein: „Ueber die Bewegung in Deutschland u. die Lage bei den Westmächten: klagt über die Unzuverlässigkeit der neu eingestellten Truppen!: „Jetzt, zum erstenmal in diesem Kriege, streitet die Zeit für uns.“ 2 – eine noch unseligere Selbsttäuschung, als die der Wilson-Anhänger! — Zum Anspruch der Italiener auf Gemälde der wiener Galerien von Prof. Strisower. 3 Karolyi über Mackensens Internierung[:] leugnet seine eigene Schuld u. wälzt sie auf die Franzosen! 4 — Besuch beim Präsidenten Masaryk (sehr wichtig): ein Versuch moralisch-politisch zu langfingern! 5 — Rede des Präsidenten David in der Weimarer Nationalversammlung! 6 — Mögliche Entsendung Amerikanischer Truppen an die deutsche Ostgrenze gegen die Bolschewiki! 7 — Französische Wünsche nach neuen Verschärfungen der Waffenstillstandsbedingungen! 8 — Streiks in England! 9 — Aus der Berner Sozialisten-Konferenz! 10 — „N. W. Tgbl.“: Friedensschluß angeblich Mitte Sommer! 11 — Leitartikel gegen die Sozialdemokratie; treffend! 12 — „Das gastliche Wien 13 – leider gegen den Boykott der slawischen Studenten –: So wie ein Lehrer den Schüler zur Tür hinauswirft, wenn die Früchte seiner Lehrtätigkeit nicht nur nicht auf günstigen Boden fallen, u. wo sich aus dem Verhalten des Schülers zeigt, daß er unmöglich empfänglich sein könne für die Lehren, genau so hat eine deutsche Hoch- {85} schule die Pflicht, slawische Studenten hinauszuwerfen, wenn der bisherige Ertrag nur der gewesen, daß sie sich gewalttätig an der lehrenden Nation vergreifen! — Sturmlauf gegen Erzberger; 14 irreparabler Schaden seitens dieses mit dem Pazifismus-Laster behafteten Zentrum-Mannes! — Die Verhandlungen Deutschlands mit den Polen (nach dem Wolffschen Bureau). 15 — Vom Sozialisten-Kongreß: Troelstra gegen die Czechen, 16 Kautzky über Elsaß-Lothringen u. Deutsch-Böhmen! 17 — Dr. Leisching über die künstlerische Zukunft Wiens. 18 — Ueber die Verschleppung des Feldmarschalls Mackensens [sic]! 19 — „Arb. Ztg.“: zur Wahl: „Roter Bauernschreck“ 20 — „Freiwilligenheer oder demokratische Miliz?“ 21 — Aus Bern: Ellenbogens Rede: „ . . Oestrreich auf dem Schindanger der Weltgeschichte“ – Disput mit dem Czechen Nemec; Renaudel abseits! 22 — „N. Fr. Pr.“ (Abendbl.): Uebergang zur Markwährung. 23 — Als Sprache des Völkerbundes wird vom „Matin“ das Französische reklamirt als jenes Idiom, in dem zuerst der Menschheit Rechte verkündet worden sind! 24 Amerikas Entwurf für die Freiheit der Meere; nach Morning post. 25 Wilsons Völkerbund-Projekt nach Secolo. 26 — Sowjet-Aufruf zu einem Einmarsch in Deutschland! 27 — „W. Allg. Ztg.“: Karolyi über die Schuldfrage: „Ich vertraue den pazifistischen Ideen des Präsidenten Wilson.“ 28 [–] „Bolschewismus in England“. 29

© Transcription Marko Deisinger.

February 8, 2019.

Neue freie Presse : "Compulsory Labor in the Czech state. 1 — By Gothein: "On the Movement in Germany and the Situation for the Western Powers.["] He complains about the untrustworthiness of the newly installed troops! "Now, for the first time in this war, time is on our side." 2 – an even more deplorable self-deception than that of Wilson's supporters! — On the Italians' claims to paintings in Viennese galleries, by Prof. Strisower. 3 Karolyi on Mackensen's internment: he denies his own responsibility and bounces this onto the French! 4 — Visit at President Masaryk's (very important): an attempt at moral-political pickpocketing! 5 — Address by President David in the Weimar national assembly! 6 — Possible dispatch of American troops on the eastern border of Germany, against the Bolsheviks! 7 — French wishes after the tightening of the ceasefire conditions! 8 — Strikes in England! 9 — From the Bern Socialist Conference! 10 Neues Wiener Tagblatt : peace treaty apparently in the middle of the summer! 11 — Lead article against social democracy; trenchant! 12 — "Hospitable Vienna" 13 – regrettably opposed to the boycott of Slavic students: just as a teacher should show a pupil the door if the fruits of his teaching not only do not fall on favorable ground but also if the pupil's behavior shows that he cannot possibly be receptive to that tuition, in just the same way a German academy has {85} a duty to eject Slavic students if its only result is that they violently attack the nation that is teaching them! — A storm of opposition to Erzberger; 14 irreparable damage caused by this man of the center who is afflicted with the burden of pacifism! — Germany's negotiations with the Poles (from Wolff's Bureau). 15 — From the socialist congress: Troelstra against the Czechs, 16 Kautzky on Alsace-Lorraine and German Bohemia! 17 — Dr. Leisching on the artistic future of Vienna. 18 — On the abduction of Field Marshal Mackensen! 19 Arbeiter-Zeitung on the election: "Red Peasant Shock" 20 — "Voluntary Army or Democratic Militia?" 21 — From Bern: Ellenbogen's address: "Austria at the Knacker's Yard of World History" – dispute with the Czech Nemec; Renaudel absent! 22 Neue freie Presse (evening edition): transition to the mark as currency. 23 — For the official language of the League of Nations, French is claimed by Le Matin as the idiom by which the rights of man were first proclaimed! 24 America's draft plan for the freedom of the seas, according to the Morning Post . 25 Wilson's League of Nations project, according to Il secolo XIX . 26 — Soviet call for a march into Germany! 27 Wiener Allgemeine Zeitung : Karolyi, on the question of guilt: "I have faith in the pacifist ideas of President Wilson." 28 [–] "Bolshevism in England". 29

© Translation William Drabkin.

Footnotes

1 "Arbeitszwang im czechischen Staate," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 1.

2 Georg Gothein, "Die Bewegung in Deutschland und die Lage bei den Westmächten," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 2.

3 Leo Strisower, "Der italienische Anspruch auf Gemälde der Wiener Galerien," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, pp. 2-3.

4 "Mackensens Internierung. Mitteilungen des Grafen Michael Karolyi," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 3.

5 "Ein Besuch beim Präsidenten Masaryk," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, pp. 3-4.

6 "Präsident David über den Anschluß Deutschösterreichs," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 4.

7 "Mögliche Entsendung amerikanischer Truppen an die deutsche Ostgrenze gegen die Bolschewiki," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 5.

8 "Französische Wünsche nach neuer Verschärfung der Waffenstillstandsbedingungen," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 6.

9 "Die Streiks in England," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 6.

10 "Die Berner Sozialistenkonferenz," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, morning edition, p. 6.

11 "Friedensschluß – Mitte Sommer," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 1.

12 "Was uns scheidet. Bürgertum und Sozialdemokratie," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, pp. 1-2.

13 "Das gastliche Wien. Anläßlich der Maßregeln gegen die südslawischen Studenten," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 2.

14 "Gegen Erzberger. Die Auslieferung der deutschen Handelsflotte. – Die Elsaß-Lothringer in Weimar," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 3.

15 "Die Verhandlungen Deutschlands mit den Polen," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, pp. 3-4.

16 "Der Sozialistenkongreß. Troelstra gegen die Tschechen," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 4.

17 "Kautsky über Elsaß-Lothringen und Deutschböhmen," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 4.

18 "Hofrat Dr. Leisching über die künstlerische Zukunft Wiens," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 5.

19 "Die Verschleppung des Feldmarschalls Mackensen. Schwere Beschuldigungen gegen den Grafen Karolyi," in: Neues Wiener Tagblatt, No. 38, February 8, 1919, 53rd year, p. 7.

20 "Roter Bauernschreck," in: Arbeiter-Zeitung, No. 38, February 8, 1919, 31th year, p. 1.

21 h. sch. "Freiwilligenheer oder demokratische Miliz," in: Arbeiter-Zeitung, No. 38, February 8, 1919, 31th year, pp. 1-2.

22 "Die Internationale Sozialistenkonferenz in Bern. Antwort an die Tschechen," in: Arbeiter-Zeitung, No. 38, February 8, 1919, 31th year, pp. 2-3.

23 "Die große Kommission zur Beratung über den Anschluß. Nach einem Vorschlage der ‚Neuen Freien Presse'," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, evening edition, p. 1.

24 "Die Sprache des Völkerbundes," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, evening edition, p. 1.

25 "Amerikas Entwurf für die Freiheit der Meere," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, evening edition, p. 2.

26 "Wilsons Völkerbundprojekt," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, evening edition, p. 2.

27 "Sowjetaufruf zu einem Einmarsch in Deutschland," in: Neue Freie Presse, 19561, February 8, 1919, evening edition, p. 1.

28 "Karolyi über die Schuldfrage," in: Wiener Allgemeine Zeitung, No. 12240, February 8, 1919, p. 5.

29 "Der Bolschewismus in England," in: Wiener Allgemeine Zeitung, No. 12240, February 8, 1919, p. 1.